Donnerstag, Juli 25, 2024

WSC-Nachwuchs bei „WM“ im Tischtennis mit gutem Auftritt

Anzeige

Werne. Vor Wochenfrist trat die U15-Mannschaft des Werner SC in Bönen zu den westdeutschen Meisterschaften an. Noch blieb der WSC chancenlos.

Da man in eine Gruppe mit dem deutschen Rekordmeister Borussia Düsseldorf zugelost wurde, konnte man die Schwierigkeit der Aufgabe für den Nachwuchs erahnen. Ebenfalls spielte der WSC in der Gruppe gegen den TTC Lövenich.

- Advertisement -

Somit bestritten die Werner Tischtennisspieler ihr erstes Spiel gegen Borussia Düsseldorf. Lediglich einen Satz konnten die WSC-Jungen erkämpfen.

Gegen den TTC Lövenich im zweiten Spiel klang die Nervosität ein wenig ab, welches sich sofort im Doppel bemerkbar machte. Hier konnten Jan von Frantzius und Lars Kamphues ihr Doppel gegen die dennoch favorisierten Gegner gewinnen. Jedoch war in den darauffolgenden Einzelpartien auch hier die Individualleistung der Gegner zu stark, und man musste fast jedes Einzel abgegeben. Lediglich Jakob Kuchler, an diesem Tag in Bestform seiner jungen Karriere, konnte in einer „David gegen Goliath“-Partie gegen den hochfavorisierten Gegner aus Lövenich in fünf knappen Sätzen gewinnen.

Letztlich verlor der WSC-Nachwuchs auch dieses Spiel mit 2:6. Dennoch war das Trainerteam rund um Moritz Overhage, Luca Bröcker und Joachim Wodetzki mit dieser Leistung sehr zufrieden.

Bambini-Cup: Rang drei für Peter von Frantzius

Peter von Frantzius vom Werner SC erspielt sich bei dem Bambini-Cup Nord in Büren einen guten dritten Platz

Der Bambini-Cup ist in erster Linie ein Tischtennis-Turnier mit zahlreichen Spielen für alle Kinder, aber es sollen gleichzeitig allgemein sportliche Fähigkeiten wie Geschicklichkeit oder Beweglichkeit in verschiedenen Wettbewerben eingebracht werden, deren Ergebnisse in eine Gesamtwertung einfließen.

Peter von Frantzius musste sich letztlich in einem umkämpften Halbfinale geschlagen geben, konnte sich aber im Spiel um Platz drei behaupten.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Tischtennis: Werner SC geht selbstbewusst in neue Saison

Werne. Zur Saison 2024/25 wurden im heimischen organisierten Tischtennis-Sport vom Westdeutschen Tischtennis-Verband nach der Neugründung des Bezirks "Westfalen-Mitte" vor der letzten Saison weitere Feinjustierungen...

Lutz Gripshöver zeigt bei EM der jungen Reiter erneut sein Können

Werne. Lutz Gripshöver jun. aus Werne gehört zu den vielversprechendsten Nachwuchsreitern seiner Altersklasse. Der 13-Jährige stellte in der Vorwoche bei den Europäischen Meisterschaften der...

Brocke-Brüder holen „kleine Goldmedaille“ bei Senioren-WM

Werne/Rom. Die Tischtennis-Weltmeisterschaft der Senioren in Rom endete mit einer großen Überraschung für die Sportler aus Werne. Die Brüder Axel und Martin Brocke gewannen...

Triathlet Björn Kräher: Persönliche Bestzeit über olympische Distanz

Werne. Triathlet Björn Kräher vom TV Werne Wasserfreunde hat bei seinem Start beim World Triathlon Hamburg am 14. Juli 2024 seine persönliche Bestleistung abgeliefert....