Montag, Mai 27, 2024

LippeBaskets verabschieden sich mit 100 Punkten von ihrem Publikum

Anzeige

Werne. Dank einer furiosen zweiten Halbzeit setzten sich die LippeBaskets Werne auch gegen BBA Hagen deutlich durch und sicherten sich vorzeitig die Vize-Meisterschaft. Es ist die beste Saison seit Bestehen des Vereins.

2. Regionalliga 2: LippeBaskets Werne – BBA Hagen II 100:55 (23:15, 22:19, 26:13, 29:8)

- Advertisement -

Als Louis Barkowski gut eine Minute vor der Schlusssirne mit zwei Freiwürfen die Punkte 99 und 100 für Werne erzielte und um den Kasten Bier nicht mehr herum kam, stand das Publikum in der abermals gut gefüllten Ballspielhalle und feierte die Mannschaft für eine herausragende Spielzeit. Platz zwei ist dem Team von Headcoach Christoph Henke vor dem Saisonfinale beim SVD 49 Dortmund nicht mehr zu nehmen.

Louis Barkowski steuerte unter anderem die Punkte 99 und 100 für Werne bei.

„Am Anfang war noch Sand im Getriebe. Aber nach unserer überstandenen Schwächeperiode kurz vor der Pause war jedem in der Halle klar, dass wir das bessere Team sind“, meinte Christoph Henke. Er zeigte sich beeindruckt von der Kulisse, obwohl es eigentlich um nichts mehr ging. Auch zahlreiche Nachwuchs-Korbjäger feuerten die 1. Mannschaft an. „Es war eine tolle Atmosphäre“, so der Trainer.

Im ersten Durchgang spürte man die abgefallene Spannung bei den LippeBaskets, die gegen nur sieben Gäste-Spieler nur schwer in die Gänge kamen. Immerhin ging schon das erste Viertel klar an die Hausherren.

Nach einem Run auf 43:22 waren die Henke-Schützlinge schon stark auf Kurs Kantersieg. Doch Hagen wehrte sich, Werne verlor zuoft die Bälle und die Würfe fanden nicht mehr den Weg in den Korb. So verkürzte der Tabellenachte auf „nur“ elf Punkte Rückstand zum Seitenwechsel.

In der Kabine musste Christoph Henke die richtigen Worte gefunden zu haben. Mit Tempo-Basketball und viel Einsatz verwöhnte die Mannschaft die Zuschauer im zweiten Durchgang. Hagen hatte nun nichts mehr entgegen zu setzen. Anthony Hodge zog immer wieder erfolgreich zum Korb, Dominic Böcker glänzte wie schon zu Beginn der Partie mit erfolgreichen Würfen aus der Distanz.

Janne Bromisch war auch gegen Hagen einer der Aktivposten im Henke-Team.

Im letzten Viertel kannten die LippeBaskets keine Gnade mit den Gästen und spielten konsequent auf die 100-Punkte-Marke, die dann auch durch Barkowski erreicht wurde. Danach war der Hunger des Tabellenzweiten gestillt.

„In den Regionnalligen gibt es immer wieder mal das Szenario, dass durch Rückzüge Plätze frei werden. In so einem Fall würde der WBV Kontakt mit uns aufnehmen. Aber das spielt jetzt keine Rolle. Wir gratulieren Dorsten zur Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg. Wird sind ein sehr guter Zweiter“, meinte Christoph Henke.

Die Mannschaft habe Bereitschaft signalisiert, zusammen zu bleiben. Bei dem einen oder anderen könne aber auch die Ligazugehörigkeit den Ausschlag geben. „Bis Ende Mai müssten wir Gewissheit haben. Wenn dann der Anruf käme, würde der Trainer-Henke den Vorstand-Henke schon überreden, darüber zu diskutieren“, so der Headcoach, der gleichzeitig stellvertretender Vorsitzender des Vereins ist, mit einem Schmunzeln.

LBW: Bode, Wiedey 8, Funk 15/3, Brinkmann, Hodge 23/2, F. Bromisch, Winter 3/1, Barkowski 9, Brachhaus 2, Bredt 5, Böcker 22, J. Bromisch 13

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Werner Klimanetzwerk macht mit beim EU-Klimastreik in Dortmund

Werne. Den Klimastreik von Fridays für Future am kommenden Freitag, 31. Mai 2024, in Dortmund haben verschiedene Gruppen, Initiativen und Vereine aus Werne zum...

Kontrolle in Unna: 26-Jähriger aus Werne mit Drogen erwischt

Unna/Werne. Ein 26-jähriger Mann aus Werne ist Sonntagmorgen (26.05.2024) gegen 02.25 Uhr in Unna bei einer Verkehrskontrolle aufgefallen. Darüber berichtet die Kreispolizeibehörde Unna. Mit seinem...

Polizei erwischt zwei Autodiebe auf frischer Tat in Werne

Werne. Ein Zeuge bemerkte am frühen Samstagmorgen (25.05.2024) zwei Tatverdächtige, die sich an einem Pkw in der Paul-Gerhardt-Straße in Werne zu schaffen machten. Gegen 4.10...

Stadt Werne: Ehrenmedaille für Herbert Tilmann und Egon Kock

Werne. Der Rat der Stadt Werne hat in seiner Sitzung am 20. März 2024 einstimmig beschlossen, Herbert Tilmann und Egon Kock die Ehrenmedaille der...