Donnerstag, April 18, 2024

Maryam und Jannis Reher: Auftakt mit Aufstiegsplatzierung

Anzeige

Werne. Das Paar Maryam und Jannis Reher vom Tanzsportclub Werne startete am vergangenen Wochenende zum Saisonauftakt in Hagen in der Hauptgruppe C Latein.

In einem extrem starken Feld konnte sich das Paar aus Werne recht gut behaupten und qualifizierte sich für das Finale.

- Advertisement -

Die Plätze eins bis vier waren hart umkämpft, Maryam und Jannis Reher kassierten von mehreren Wertungsrichtern etliche Wertungen für den zweiten Platz. Ein Wertungsrichter konnte sich jedoch nicht so sehr für das Werner Paar erwärmen, somit ergab sich nach dem Majoritätssystem statt dem dritten letztendlich doch nur knapp der Rang vier.

Dies war jedoch kein Grund, unzufrieden zu sein. Immerhin hatte sie unter anderem der Weltmeister in den Lateinformationen klar auf Platz zwei gewertet, die komplett neuen Figurenprogramme tanzten sich schon sehr routiniert, und der vierte Platz stellt in der Hauptgruppe C Latein eine Aufstiegsplatzierung dar.

Die Hälfte der benötigen Aufstiegspunkte und Platzierungen haben Maryam und Jannis Reher bereits gesammelt, und es kommen bis zur Landesmeisterschaft Ende April sicherlich noch einige dazu.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Showdown“ für Werner SC II: Hoffen auf Sieg und Schützenhilfe

Werne. Es kommt zum "Showdown" für die Reserve des Werner SC: Am Donnerstagabend wollen die Tischtennisspieler erst gewinnen und tagsdarauf den SV Stockum dabei...

GSC-Fußballteam siegt weiter: Finale steigt nun am 7. Mai

Werne. Weiter, weiter – immer weiter: Die Fußball-Kreismeister-Elf des Gymnasiums St. Christophorus hat auch die Sieger aus Dortmund und Hagen bezwungen. Nach dem Sieg bei...

Sportmix: Anpaddeln auf der Lippe – „Tag der offenen Tür“ beim WTC

Werne. Am vergangenen Samstag starteten die Kanutinnen und Kanuten des SV Stockum die Draußensaison mit der ersten gemeinsamen Fahrt auf der Lippe. Nach Kaffee...

TV-Herren siegen – Feldkemper spielt sich ins Rampenlicht

Werne. Die Handballherren des TV Werne sind gegen Tus Westfalia Kamen Ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und konnten sich nach zwei souveränen Hälften verdient durchsetzen. Handball...