Dienstag, Mai 28, 2024

Osterturnier 2024 beim Werner SC: Lino de Almeida feiert Premierensieg

Anzeige

Werne. Gleich bei seiner ersten Teilnahme gewann Lino de Almeida das traditionelle Osterturnier der Tischtennis-Abteilung des Werner SC, das am vergangenen Freitag in der Uhlandhalle ausgetragen wurde.

Gespielt wurden zehn Runden mit 16 Teilnehmern in ausgelosten Doppelpaarungen im Modus „best of three“. Letztlich gewann de Almeida acht von zehn Partien mit seinen jeweiligen Partnern und übernahm damit den Wanderpokal von Vorjahressieger Renee Bieder, der diesmal chancenlos blieb.

- Advertisement -

Den zweiten Platz mit jeweils sieben Siegen teilten sich Luca Bröcker, Erwin Oestermann und Oliver Thomas Sonnen. 

Die 16 Teilnehmer beim diesjährigen Osterturnier des WSC.

1. Bezirksliga 3: TTC Bergkamen-Rünthe II – Werner SC

Zum Saisonende tritt der WSC im vorerst letzten Derby in der 1. Bezirksliga 3 beim Tabellenletzten auf der anderen Seite der Lippe an. Bereits im Hinspiel gewannen die Mannen um Spitzenspieler Luca Bröcker (Platz 1 der Rangliste der 1. Bezirksliga mit 28:6-Siegen) mit 9:2, sodass auch im Rückspiel ein klarer Ausgang zugunsten der heimischen Tischtennis-Spieler erwartet wird.

Indes wird man mit Platz drei in den anstehenden Relegationsspielen nach der Saison wohl nur noch Platz 7 der Anwärterschaft erreichen können, was vermutlich keine Chance zum Aufstieg in die Bezirksoberliga und damit ein Aufeinander-Treffen mit der ersten Mannschaft des Gastgebers in der kommenden Saison ermöglichen würde. An Position 6 wird Nachwuchsspieler Jan von Frantzius zu seinem sechsten Saison-Einsatz gelangen.

WSC: Bröcker, de Almeida, Wodetzki, Overhage, Holtmann, J. von Frantzius

Anschlag: Sonntag, 14. April, 11 Uhr, Turnhalle der Kettler-Grundschule, Rünthe

1. Bezirksklasse 5: Werner SC II – TTC Bergkamen-Rünthe III

Auch die Reserve trifft zum Derby an, wobei hier den Wernern durchaus noch realistische Chancen auf den Aufstieg – sei es via Platz 2 oder Platz 1- eingeräumt werden. „Zwei Siege in den letzten beiden Spielen von uns und dann noch die erhoffte Schützenhilfe vom SV Stockum live erleben“, so die Marschroute im Endspurt der Saison für den WSC II gemäß Kapitän Jürgen-Theodor Fränzer.

Deswegen tritt die Werner Reserve gegen Rünthe III auch in Bestbesetzung an, um die zwei Punkte daheim zu behalten, denn die Gäste kämpfen ihrerseits noch um den Klassenerhalt und sind bekannt für ihren Kampfgeist.

WSC II: Müller, Sonnen, Makosch, Fränzer

Anschlag: Freitag, 12. April, 20 Uhr, Turnhalle der Uhlandschule

2. Bezirksklasse 6: SuS Oberaden V – Werner SC III

Zwar verloren die „Oldies“ des WSC das Hinspiel deutlich mit 1:9, doch aufgrund der Formschwäche des Gastgebers in der Rückserie (fünf Niederlagen in Folge) und der plötzlichen Leistungsexplosion am letzten Wochenende erscheint ein Erfolg für den WSC III gar nicht so abwegig. Noch immer besteht die theoretische Möglichkeit des Klassenerhalts, die aber nur mit einem klaren Sieg in Oberaden am Leben erhalten werden kann.

Anschlag: Sonntag, 14. April, 11 Uhr, Turnhalle der Jahnschule, Jahnstrasse 15, Oberaden

3. Bezirksklasse 3: Werner SC IV – TTC Holzwickede IV

Im Hinspiel gab lediglich Gunter Zotzmann im letzten Einzel denkbar knapp ein Spiel ab, somit sieht sich der Meister der 4. Bezirksklasse am Samstagabend erneut in der Favoritenrolle.

Anschlag: Samstag, 13. April, 18:30 Uhr, Turnhalle der Uhlandschule

TTF Lünen IV – Werner SC IV

Am Dienstag geht es für den WSC IV dann nach Lünen, um dort bei den Tischtennisfreunden zum Abschluss der Saison anzutreten.

Anschlag: Dienstag, 16. April, 20 Uhr, Turnhalle des Gymansium Altlünen, Rudolph-Nagell-Str. 23, Lünen

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

TC Blau-Weiß Werne trauert um Iris Schindelbauer

Werne. Im Anschluss an ein erfolgreich durchgeführtes Pfingstturnier ereilte den Tennis Club Blau-Weiß Werne eine traurige Nachricht. Iris Schindelbauer, die das Turnier lange Zeit...

Der Meister bleibt ungeschlagen

Werne. Auch im letzten Meisterschaftsspiel bei der SG Telgte gab sich der Werner SC keine Blöße. Mit 6:3 (3:1) holte sich die Mannschaft von...

SV Stockum verabschiedet sich mit Sieg – Eintracht II steigt wieder ab

Stockum/Werne. In der Kreisliga B1 (UN/HAM) sind die letzten Entscheidungen gefallen. Die zweite Mannschaft von Eintracht Werne schaffte nicht den Klassenerhalt, der SV Stockum...

0:5 in Hamm: Luft bei Eintracht raus – Altherren siegen gegen Korbjäger

Werne. Mit einer deutlichen Auswärtsniederlage beim Hammer Sport-Club 2000 hat sich Eintracht Werne aus der Saison 2023/24 verabschiedet. Schon vorher war den Evenkämpern Rang...