Montag, Mai 27, 2024

„Sind auf dem richtigen Weg“: Neun Kreisrekorde für TV Werne in 2023

Anzeige

Werne. Das Jahr 2023 war für die Athletinnen und Athleten des TV Werne 03 mit sechs Westfalenmeister-Titeln, einigen Einsätzen bei den Deutschen Einzel- und Mehrkampfmeisterschaften, einer DM-Medaille und dem Landesmeister-Titel der Weiblichen U16 Mannschaft eines der erfolgreichsten Jahre in der Vereinsgeschichte. Daran will man in diesem Jahr anknüpfen.

Neben der starken Ausbeute bei Meisterschaften schafften zudem Tina Riße, Clara Dietrich und Charlotte Görz den Sprung in den Landeskader des FLVW.

- Advertisement -

Nun wurden durch den Kreis Unna/Hamm die aktualisierten Statistiken veröffentlicht. Zahlreiche Kreismeistertitel und Spitzenpositionen in den Kreisbestenlisten aller Altersklassen gehören hier beim TV Werne bereits seit Jahren zur Tagesordnung.

Verblüfft zeigten sich jedoch selbst die fachkundigen TV-Trainer Petra Nagel und Thomas Görz darüber, dass ihre Schützlinge 2023 nicht weniger als neun neue Kreisrekorde aufstellten. „Besonders stolz sind wir natürlich auf die beiden Team-Rekorde“, freute sich Petra Nagel.

Zum einen verbesserte die 4x100m Staffel der weiblichen U16 die alte Rekordmarke von 51,75 Sekunden aus dem Jahr 1997 auf 51,00 Sekunden, zum anderen schaffte die Siebenkampf-Mannschaft, die auch bei den Deutschen Meisterschaften einen beachtlichen fünften Platz holte, mit 10.383 Punkten ebenfalls eine Verbesserung des alten Rekordes um 130 Punkte.

Beteiligt an den neuen Rekorden waren Clara Dietrich (Staffel), Tina Riße (300m Hürden W15, 7-Kampf), Carina Beckmann (Staffel, 7-Kampf), Charlotte Görz (80m Hürden W14+W15, 7-Kampf, Block Mehrkampf Sprint, Staffel, 300m, W14, 300m Hürden W14), Johanna Czeranka (7-Kampf) und Jennifer Zoe Klein (Staffel).

Umso höher zu bewerten sind die Bestmarken, wenn man beim Durchblättern der Kreisrekordlisten auf Namen wie Hartmut Weber, Silke Knoll oder Gaby Bußmann stößt, die ihre Hochzeiten beim VFL Kamen bzw. der SC Eintracht Hamm in den 80er und 90er Jahren hatten und in dieser Zeit sogar internationale Medaillen in der Leichtathletik einholten.

„2023 war schon ein tolles Jahr für unsere Leichtathletikabteilung und zeigt uns Trainern, dass wir mit unserem Konzept auf dem richtigen Weg sind. Die Messlatte für die kommende Saison 2024 liegt da ganz schön hoch, aber die Herausforderung nehmen wir gerne an und sind guter Dinge, dass wir den Erfolgstrend weiter ausbauen können“, meinte Trainer Thomas Görz.

Vorbereitung auf die neue Saison im Trainingslager in Caorle (Italien)

Dass den Worten auch Taten folgen sollen, dazu legten die Athletinnen und Athleten des TV Werne in einem siebentägigen Trainingslager in den Osterferien den Grundstein. Mit einem 22-köpfigen Team ging es wie schon im vergangenen Jahr nach Caorle/Italien, einem 30 Kilometer von Venedig entfernten Urlaubsort an der Adria.

Mit zehn intensiven Trainingseinheiten an sechs Trainingstagen konnte der Trainingsplan bei besten Wetter-, Stadion- und Strandbedingungen ohne große verletzungsbedingte Ausfälle exakt eingehalten werden. Trainer und Athleten zeigten sich gleichermaßen zufrieden mit dem Training und sehen sich sehr gut für die kommende Saison vorbereitet.

Der Einstieg in die Wettkampfsaison ist für die TV-Athleten am 20. April beim Werfertag in Werl sowie am 27. April bei den Saisoneröffnungen in Kamen und Dortmund geplant.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

TC Blau-Weiß Werne trauert um Iris Schindelbauer

Werne. Im Anschluss an ein erfolgreich durchgeführtes Pfingstturnier ereilte den Tennis Club Blau-Weiß Werne eine traurige Nachricht. Iris Schindelbauer, die das Turnier lange Zeit...

Der Meister bleibt ungeschlagen

Werne. Auch im letzten Meisterschaftsspiel bei der SG Telgte gab sich der Werner SC keine Blöße. Mit 6:3 (3:1) holte sich die Mannschaft von...

SV Stockum verabschiedet sich mit Sieg – Eintracht II steigt wieder ab

Stockum/Werne. In der Kreisliga B1 (UN/HAM) sind die letzten Entscheidungen gefallen. Die zweite Mannschaft von Eintracht Werne schaffte nicht den Klassenerhalt, der SV Stockum...

0:5 in Hamm: Luft bei Eintracht raus – Altherren siegen gegen Korbjäger

Werne. Mit einer deutlichen Auswärtsniederlage beim Hammer Sport-Club 2000 hat sich Eintracht Werne aus der Saison 2023/24 verabschiedet. Schon vorher war den Evenkämpern Rang...