Samstag, Juni 15, 2024

SV Stockum verliert Top-Duell und die Aufstiegsränge aus den Augen

Anzeige

Stockum. Nach der etwas unglücklichen Niederlage im Spitzenspiel gegen TIU Rünthe sind die Aufstiegschancen der Stockumer zwei Spieltage vor dem Ende nur noch theoretischer Natur. Dennoch war SVS-Coach Leonardo Amoresano stolz auf sein Team.

Kreisliga B1 (UN/HAM): SV Stockum – TIU Rünthe 0:3 (0:1)

- Advertisement -

Für den Trainer war seine Elf in der ersten Halbzeit die spielbestimmende Mannschaft, machte aber zu wenig aus ihrer Überlegenheit. „Wir hatten nicht die glasklaren Chancen, doch in der einen oder anderen Situation war die Führung möglich“, so Amoresano.

Dann kam aber der Auftritt von TIU-Stürmer Engin Duman, der den Spielverlauf auf den Kopf stellte und zum 0:1 (27.). „Ein Superfußballer, der macht aus null Chancen ein Tor“, meinte der SVS-Coach anerkennend.

Auch im zweiten Durchgang agierten die Platzherren überlegen, doch den nächsten Treffer erzielte wieder die Türkisch-Islamische-Union. Der kurz zuvor eingewechselte Enes Doganci netzte ein (53.).

Kurz bevor die Schlussphase begann, sah Stockums Innenverteidiger Rachid Souita die Gelb-Rote Karte. „Danach war die Partie durch. Wir hatten keine Offensivaktionen mehr. Ich bin aber stolz auf die Jungs: Sie haben alles gegeben. Mehr war leider nicht drin“, meinte Leonardo Amoresano etwas enttäuscht nach dem Schlusspfiff.

Die Platzherren rutschten auf dem fünften Tabellenplatz ab. Fünf Punkte beträgt der Rückstand zu den Aufstiegsplätzen, zwei Partien stehen nur noch auf dem Spielplan. Am Pfingstmontag (20. Mai) ist der SV Stockum beim TuS Lohauserholz-Daberg II zu Gast. Anstoß ist dann um 15 Uhr.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Seit 50 Jahren an der Platte: WSC-Tischtennis feiert Jubiläum

Werne. Die Tischtennis-Abteilung des Werner SC 2000, vormals der Sportfreunde Werne-West 67, feierte jetzt mit mehr als 70 Gästen ihr 50-jähriges Bestehen im Sportheim...

Lebenstraum erreicht: Sebastian Nieberg startet bei legendärem Wettbewerb

Werne. Anfang Juni ist für Sebastian Nieberg ein Lebenstraum zur Wirklichkeit geworden.  In Hamburg startete das Mitglied der TV Werne Wasserfreunde bei einer über...

Westfälische Titelkämpfe: TV-Leichtathleten auf vorderen Plätzen

Werne. Seit Ende letzter Woche sind die Europameisterschaften in Rom in vollem Gange, doch auch in Westfalen wurde am Wochenende Einiges in Sachen Leichtathletik...

Volleyball-Kreismeisterschaften der Grundschulen: Werne stark wie nie

Werne. Großer Erfolg für die Werner Grundschulen bei den Volleyball-Kreismeisterschaften in Lünen: Die vier Teams sicherten sich die Plätze eins bis drei sowie den...