Sonntag, April 14, 2024

TV-Hockeyherren bleiben auf Kurs Vize-Meisterschaft

Anzeige

Werne. Nach dem erwarteten Heimsieg gegen das sieglose Schlusslicht VfB Hüls II ist dem TV Werne die Vize-Meisterschaft kaum noch zu nehmen.

2. Verbandsliga (Hallenhockey): TV Werne 03 – VfB Hüls II 5:2 (3:0)

- Advertisement -

Der Favorit aus Werne siegte nach dem starken 5:3-Erfolg vor Wochenfrist in Münster diesmal glanzlos, was aber vor allem an der defensiven Ausrichtung der ersatzgeschwächten Chemiestädter lag.

Entschlossen, schnell auf die Siegerstraße einzubiegen, erzielten der TVW zwei frühe Tore durch Alexander Osterkemper und Bernd Heimann. Nilus Herrberg legte vor der Pause per Strafecke nach. Schlussmann Patrick Schnieder verlebte einen weitesgehend ruhigen Abend. Hüls kam kaum zu Torabschlüssen.

Das änderte sich auch in Halbzeit zwei nicht. Die Gäste standen zumeist mit allen fünf Feldspielern um den eigenen Schusskreis herum. Werne fand keine Lücke, so endete das dritte Viertel torlos für die Gastgeber, während Hüls verkürzen konnte.

Die TVW-Abwehr um Sören Biermann (links) war nur selten gefordert.

Erst acht Minuten vor dem Abpfiff durfte der Turnverein wieder jubeln. Simon Osterkemper stellte auf 4:1 und legte kurz darauf nach. Den tapfer kämpfenden Marlern gelang nur noch ein weiterer Ehrentreffer.

Nach der Karnevalspause empfängt der TV Werne 03 die Bielefelder TG (18. Februar, 18 Uhr Linderthalle). Bei einem Remis oder eigenen Sieg wäre der Mannschaft um Kapitän Alexander Osterkemper der zweite Platz in der Hallensaison 2023/24 nicht mehr zu nehmen.

TV Werne: Patrick Schnieder – Sören Biermann, Patrick Schmalstieg, Henrik Rosendahl – Eik Biermann, Max Remmel, Simon Osterkemper 2, Alexander Osterkemper 1, Markus Budde, Nilus Herrberg 1, Bernd Heimann 1

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Solebad Werne bietet Ferienprogramm mit vielen Aktionen

Werne. Erst beim Entenrennen mitgefiebert, danach das Großspielgerät erklommen, anschließend ins Wasser gesprungen und zum Schluss zusammen mit dem Solepferdchen Ostereier gesucht – in...

„Werne live“ lädt wieder zum Musikhören, Tanzen und Feiern ein

Werne. Nach der Corona-Pause startete die Kneipennacht "Werne live" im vergangenen Jahr wieder durch. Am 30. April 2024 wird der "Tanz in den Mai"...

Werne kickt: FC Böcker gewinnt und widmet den Titel Sascha Piechota

Werne. Jubelnde Zuschauer, spektakuläre Tore und ein gelungener Abend für den guten Zweck: Bereits zum zehnten Mal kämpften gestern beim Benefizturnier „Werne kickt“ neun...