Samstag, April 13, 2024

TV-Trainer Taudien tadelt träges Team

Anzeige

Werne. Eine deutliche Niederlage kassierten die Handballer des TV Werne gegen die dritte Mannschaft der Ahlener SG. Mit 39:31 (20:16) unterlagen die Werner am Samstag in der Friedrich-Ebert-Halle in Ahlen.

Herren-Bezirksliga: Ahlener SG III – TV Werne 39:31 (20:16)

- Advertisement -

Bis zur Mitte der ersten Halbzeit gestaltete sich die Partie beim Tabellenfünften noch recht ausgeglichen. Jeweils drei Tore von Tobias Schüttpelz und Joschua Vogel, zwei Treffer von Tobias Jäger und ein Tor von Jan Henning Behler sorgten für ein 9:9. Danach übernahm Gastgeber Ahlen das Kommando und führte bis zur Pause mit 20:16. Die Ahlener, die bereits das Hinspiel in Werne mit 28:23 für sich entschieden hatten, profitierten dabei vom unkonzentrierten Spiel des TVW. „Wir haben zu viele technische Fehler gemacht“, kritisierte TV-Trainer Axel Taudien. „Das, was wir uns vorgenommen haben, haben wir nicht umgesetzt.“

Nach dem Seitenwechsel sah es zunächst so aus, als könne der TV Werne das Spiel noch drehen. Sechs Tore von Tobias Schüttpelz in zehn Minuten brachten Werne auf 23:22 heran. „Da haben wir auch in der Abwehr besser gestanden“, so Taudien. Doch wieder waren es individuelle Fehler, die Ahlen zum Torewerfen einluden. Zehn Minuten vor Schluss führte Ahlen mit 32:25, Werne war geschlagen und stellte die konsequente Gegenwehr ein.

„Am Ende war das Ergebnis um drei oder vier Tore zu hoch“, räumte Taudien ein. „Man darf aber nicht vergessen, dass wir mit Harz gespielt haben. Da sind die Abläufe etwas anders, und man muss sich umstellen. Und wenn man das nicht macht, hat man ein Problem.“ Trotz der Niederlage bleibt der TV Werne mit 20:14 Punkten hinter SGH Unna-Massen (25:7) und HC Heeren-Werve (20:12) auf Platz 3 der Tabelle.        

TV-Trainer Axel Taudien ärgerte sich über die zahlreichen individuellen Fehler seiner Mannschaft. Archivfoto: MSW
TV-Trainer Axel Taudien ärgerte sich über die zahlreichen individuellen Fehler seiner Mannschaft. Archivfoto: MSW

Nächster Gegner ist am kommenden Sonntag, 17. März, der Hammer SC. Das Spiel beginnt um 17 Uhr in der Ballspielhalle.                        

TV Werne: Harhoff, Feldkemper – Schüttpelz (11), Most (2), Leidecker, Meinke, Jäger (2), Thorben Strunck (4), Drees (1), Behler (3), Klenner (2), Vogel (4), Schneider (2)

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Solebad Werne bietet Ferienprogramm mit vielen Aktionen

Werne. Erst beim Entenrennen mitgefiebert, danach das Großspielgerät erklommen, anschließend ins Wasser gesprungen und zum Schluss zusammen mit dem Solepferdchen Ostereier gesucht – in...

„Werne live“ lädt wieder zum Musikhören, Tanzen und Feiern ein

Werne. Nach der Corona-Pause startete die Kneipennacht "Werne live" im vergangenen Jahr wieder durch. Am 30. April 2024 wird der "Tanz in den Mai"...

Werne kickt: FC Böcker gewinnt und widmet den Titel Sascha Piechota

Werne. Jubelnde Zuschauer, spektakuläre Tore und ein gelungener Abend für den guten Zweck: Bereits zum zehnten Mal kämpften gestern beim Benefizturnier „Werne kickt“ neun...