Montag, Mai 27, 2024

LippeBaskets Werne deklassierten Aufsteiger Lüdenscheid

Anzeige

Werne. Die LippeBaskets Werne kannten gegen den Aufsteiger keine Gnade. Während Paderborn vor Wochenfrist nach eine Halbzeit lange mithielten, war Lüdenscheid von Beginn an chancenlos.

2. Regionalliga 2: LippeBaskets – Lüdenscheid 108:48 (37:7, 25:16, 23:15, 26:10)

- Advertisement -

„Dieses Ergebnis ist für diese Liga natürlich kein Usus. Waren wir extrem gut oder Lüdenscheid nicht auf der Höhe?“, fragte sich LBW-Coach Christoph Henke und lieferte gleich die Antwort hinterher: „Ich glaube Ersteres. Der Ball lief gut durch die Hände, unsere Trefferquote sehr hoch.“

Das erste Viertel sprach schon Bände. Mit 37:7 lag Werne da schon in Führung. Zweifel, wer an diesem Abend das Parkett der Ballspielhalle als Sieger verlassen würde, hat da schon niemand mehr.

Die Mannschaft von Trainer Christoph Henke schaltete auch im zweiten Durchgang nicht herunter und ging mit 39 Punkten Vorsprung in die Halbzeitpause.

Auch kleinere Schwächephasen der LippeBaskets konnte der schwache Aufsteiger nicht nutzen, um den Rückstand erträglicher zu gestalten. So traf Nico Funk bereits nach 35 Minuten zum 100:42. „Wir sind etwas vom Gast gegangen“, meinte Coach Henke.

In der Meisterschaft, in der Werne mit makelloser Bilanz und eindrucksvollem Korbverhältnis dasteht, geht es erst am Sim-Jü-Wochenende (21./22. Oktober) beim Schlusslicht Leopoldshöhe weiter. „Die Herbstpause kommt uns natürlich nicht entgegen, da wir gut drauf sind“, haderte der Übungsleiter.

Im Rhythmus bleiben die LippeBaskets aber, denn am kommenden Samstag (18 Uhr) bestreitet das Henke-Team das Pokalspiel gegen den Oberligisten TV Gerthe mit Ex-Spieler Lukas Mersch.

LBW: Bode 10/2, Funk 26/2, Brinkmann 3, Hodge 18/1, F. Bromisch 8/1, Möller, Barkowski 9, Brachhaus 2, Bredt 2, Böcker 11/1, J. Bromisch 19/2

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Stadt Werne: Ehrenmedaille für Herbert Tilmann und Egon Kock

Werne. Der Rat der Stadt Werne hat in seiner Sitzung am 20. März 2024 einstimmig beschlossen, Herbert Tilmann und Egon Kock die Ehrenmedaille der...

„UNgefiltert“ – ein Gespräch mit der Polizei auf dem Wochenmarkt

Werne. "Kalten Kaffee gibt es bei uns nicht! Stattdessen heiße Gespräche und auch einen heißen Kaffee, Tee oder Cappuccino, Espresso oder Latte Macchiato", heißt...

TC Blau-Weiß Werne trauert um Iris Schindelbauer

Werne. Im Anschluss an ein erfolgreich durchgeführtes Pfingstturnier ereilte den Tennis Club Blau-Weiß Werne eine traurige Nachricht. Iris Schindelbauer, die das Turnier lange Zeit...

Der Meister bleibt ungeschlagen

Werne. Auch im letzten Meisterschaftsspiel bei der SG Telgte gab sich der Werner SC keine Blöße. Mit 6:3 (3:1) holte sich die Mannschaft von...