Samstag, April 20, 2024

LippeBaskets feiern „Sieg des Willens“ in Ostwestfalen

Anzeige

Werne. Die LippeBaskets Werne haben bei den heimstarken Paderbornern nichts anbrennen lassen und setzten sich am Freitagabend deutlich in Ostwestfalen durch. Wie so oft in dieser Saison war die Partie schon zur Pause zugunsten der Henke-Schützlinge entschieden.

2. Regionalliga 2: Paderborn II – LippeBaskets 65:78 (13:17, 13:25, 21:15, 18:21)

- Advertisement -

„Das war ein ganz wichtiger Auswärtssieg. Viele Mannschaften lassen dort Punkte. Wir haben die Aufgabe souverän gelöst“, freute sich Headcoach Christoph Henke.

Die personellen Voraussetzungen standen für Werne eigentlich nicht günstig. Janne Bromisch sollte sein Comeback feiern, musste aber nach dem Warm-up abwinken. Kevin Bode (Zerrung) fiel ebenfalls aus. Dafür halfen Robin Brachhaus und Finn Bromisch aus – und das sehr erfolgreich.

„Man of the Match“ war allerdings Nico Funk, der allein 22 Punkte – von drei „Dreier“ – zum Sieg beisteuerte und ein Sonderlob seines Trainers erntete: „Er hat sich gegen zwei starke Paderborner Guards behauptet, hat unser Spiel gelenkt und die Mannschaft geführt und mitgezogen. Das war wohl seine beste Saisonleistung.“

Mit vier Punkten Vorsprung entschieden die Gäste das erste Viertel für sich, bauten den Vorsprung bis zur Pause weiter aus. Dabei ließen sie sich auch nicht von der Verletzung ihres Kapitäns Lukas Wiedey, der zwischenzeitlich mit einer Platzwunde ins Krankenhaus musste, verunsichern.

Im dritten Viertel kamen die Paderborner Baskets noch einmal heran, doch die LippeBaskets übernahmen dann wieder die Kontrolle und feierten einen verdienten Sieg.

„Das war ein Sieg des Willens, des Teamplays, an dem wir noch wachsen werden. Gegen Lüdenscheid wollen wir nachlegen, um bis zum Saisonende oben dran zu bleiben“, jubelte Christoph Henke.

LBW: Wiedey 7/1, Funk 22/3, Brinkmann 5/1, Hodge 9/1, F. Bromisch 3/1, Winter 3/1, Brachhaus 9, Barkowski 2, Bredt 8, Böcker 10, J. Bromisch

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

22. Werner Stadtlauf nur mit einer Neuheit – Degenhardt folgt auf Böhle

Werne. "Mit einem Pott Kaffee in der Eisdiele", so Dirk Böhles Antwort auf die Frage, wo er am 8. Juni 2024 ist, wenn der...

Sporthalle Klöcknerstraße – Parkangebot neu überdacht

Werne. Eine neue Lösung für die Parkflächen der geplanten Doppelturnhalle an der Klöcknerstraße stellte Dezernent Ralf Bülte in dieser Woche im Ausschuss für Stadtentwicklung,...

Clemens Schlüter präsentiert Hommage an Hanns Dieter Hüsch

Werne. Hanns Dieter Hüsch, der große literarische Kabarettist und "Bauchredner Gottes",wäre am 6. Mai dieses Jahres 99 Jahre alt geworden. Am kommenden Sonntag, 21....

TV Werne III krönt starke Rückrunde mit dem Kreisliga-Meistertitel

Werne. Die Volleyballerinnen des TV Werne III feiern die Meisterschaft in der Kreisliga Unna. Das talentierte Team von Kathryn Weidemann spielte eine herausragende zweite...