Donnerstag, April 18, 2024

Ausgerechnet Akyüz: Eintracht-Kapitän gelingt „goldenes Tor“

Anzeige

Werne. Enes Akyüz, am Donnerstag noch vor dem Sportgericht frei gesprochener Kapitän, hat Eintracht Werne in einer kampfbetonten Partie zum Sieg geschossen.

Eintracht Werne – TuS Uentrop 1:0 (0:0)

- Advertisement -

Es war das erwartet schwere Heimspiel für die Evenkämper, bei denen Akyüz direkt wieder in der Startelf stand. Werne versuchte das Spiel in den Griff zu bekommen, biss sich aber oft an der konzentrierten Defensive der Gäste die Zähne aus. Ein Freistoß und zwei, drei „halbe“ Chancen – mehr sprang in den ersten 45 Minuten nicht für die Eintracht heraus.

Auf der Gegenseite kombinierte sich der TuS auch sehr selten in den gegnerischen Strafraum, so dass es beim torlosen Remis bis zum Pausenpfiff blieb.

Schrecksekunde in der 32. Minute: Nach einem heftigen Zusammenprall mit seinem Gegenspieler musste Tim Taeger ausgewechselt werden. Für ihn kam Bekir Kura. „Tim geht es inzwischen wieder besser. Vielleicht hat er eine leichte Gehirnerschütterung“, berichtete Trainer Aykut Kocabas nach dem Schlusspfiff.

Tim Taeger musste nach einem Zusammenprall minutenlang behandelt werden. Inzwischen gibt es Entwarnung.

Bis dahin setzte sich das Spielgeschehen ähnlich fort wie im ersten Durchgang. Eintracht Werne ließ Uentrop mehr den Ball und lauerte auf Konter. „Wir wussten, dass wir eine große Chance bekommen“, sagte Kocabas.

In der 75. Minute war es dann soweit. Bei einem schnellen Gegenzug steckte Abdullah Sahin auf Enes Akyüz, seinen Schuss parierte der TuS-Keeper, Bekir Kura setzte nach, wieder klärte der Keeper, ehe der Kapitän den Ball über die Linie schoss. „Das ist eine schöne Geschichte“, so Trainer Kocabas. Schließlich musste Akyüz am Donnerstag noch bangen, ob er vom Vorwurf der Schiedsrichterbeleidigung freigesprochen wird.

„Im Endeffekt geht der Sieg für uns in Ordnung“, resümierte Coach Aykut Kocabas. Nach dem dritten Sieg in Serie verbesserte sich seine Elf auf Tabellenplatz vier. Am kommenden Sonntag gastieren die Evenkämper dann bei der Uentroper Reserve.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Showdown“ für Werner SC II: Hoffen auf Sieg und Schützenhilfe

Werne. Es kommt zum "Showdown" für die Reserve des Werner SC: Am Donnerstagabend wollen die Tischtennisspieler erst gewinnen und tagsdarauf den SV Stockum dabei...

Steintorschule soll Wohnungsbau weichen – Lösung in Sicht

Werne. Die ehemalige Steintorschule, nach dem Ende ihrer „Schulzeit“ auch lange als Jugendzentrum Rapunzel genutzt, soll einer neuen städtebaulichen Entwicklung Platz machen. Perspektivisch war...

Änderung für den Baumschutz: Baustart für Spielplatz steht bevor

Werne. Der neue Spielplatz im Schatten des Gradierwerks soll nach der Fertigstellung zu einem Vorzeige-Objekt werden. Bis dahin wird es aber noch einige Zeit...

Löschzug Langern ist Gastgeber für Treffen der Ehrenabteilungen

Werne. Bürgermeister Lothar Christ hatte die Kameraden der Ehrenabteilungen aller Löschzüge und Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Werne am vergangenen Wochenende zum jährlichen Tag der...