Donnerstag, April 18, 2024

Eintracht Werne fertigt Lohauserholz problemlos ab

Anzeige

Werne. Die nächste Pflichtaufgabe erfüllt: Tabellenführer Eintracht Werne setzte sich am Sonntag deutlich gegen den Vorletzten TuS Lohauserholz II durch und verteidigte damit die Spitzenposition.

Kreisliga A1: Eintracht Werne – TuS Lohauserholz II 8:0 (3:0)

- Advertisement -

„Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht, Ball und Gegner laufen lassen. Fast alle Feldspieler sind zum Abschluss gekommen – genau das hatten wir uns vorgenommen“, freute sich Eintracht Wernes Co-Trainer Mario Martinovic nach dem Kantersieg der Evenkämper.

Alper Lafci (links) und Abdullah Sahin, hier mit Mirac Kavakbasi (rechts) vor einem Freistoß, trafen jeweils dreimal für Werne. Foto: Wagner

Eine starke Leistung zeigte Niklas Gottbehüt, der oft ein Auge für den besser postierten Mitspieler hatte und mehrere Tore vorbereitete. „Wir haben ihn für seine Trainingswoche belohnt und ihm unser Vertrauen mit einem Platz in der Startelf ausgesprochen. Das hat er zurückgezahlt“, so Martinovic über den Flügelflitzer.

Gegen den Tabellenvorletzten kamen die Platzherren schnell auf Touren. Alper Lafci erzielte die wichtige Führung (16.), Abdullah Sahin legte per Elfmeter zum 2:0 nach (21.). Noch vor der Pause erhöhte Tunahan Sari den Spielstand.

Sami Schebab (am Ball) kurbelte das Spiel der Evenkämper im Mittelfeld an. Foto: Wagner

Auch im zweiten Durchgang ließ der Spitzenreiter nicht locker. Zweimal Alper Lafci (53./78.), Abdullah Sahin mit einem Doppelpack (57./85.) und der spielfreudige Sami Schebab (75.) schossen den klaren Erfolg auf dem Kunstrasenplatz im Dahl heraus.

Eintrachts Co-Trainer Mario Martinovic war vollauf zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Foto: Wagner

Am kommenden Dienstag (21. März, 19.30 Uhr) bestreitet Eintracht Werne das Nachholspiel beim TuS Uentrop, ehe es am 22. Spieltag zum BV 09 Hamm geht.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Werne City Mall – Action-Einzug schneller als erwartet

Werne. Früher als zunächst geplant, also voraussichtlich schon im Sommer, soll der Discounter Action seine Fläche in der Werne City Mall beziehen. Das teilte...

„Bücher waren ihr Leben“: Werne trauert um Reinhild Niehues

Werne. Die Nachricht vom plötzlichen Tod der beliebten Buchhändlerin Reinhild Niehues löst große Trauer und Betroffenheit aus. Nicht nur beim Team und den Kundinnen...

„Singen in Gemeinschaft“: Neuauflage ist im Juni geplant

Werne. Nach dem überwältigenden Erfolg im letzten Jahr lädt die Kirchengemeinde St. Christophorus auch in 2024 wieder zum „Singen in Gemeinschaft“ ein. Am Freitagabend, 28....

Neue Anlaufstelle an der Burgstraße: Caritas setzt sich für Familien ein

Werne. "Sei Akti(F)" - so lautet das Förderprogramm im NetzwerkWerne, das sich an alle Familien richtet. Die Caritas hat als Anlaufstelle ein Ladenlokal an...