Freitag, Juni 14, 2024

SV Stockum meldet sich mit 5:2-Sieg im Aufstiegskampf zurück

Anzeige

Stockum. Die Partie bei der SG Bockum-Hövel II hatte Stockums Trainer Leonardo Amoresano zuvor als „Endspiel“ ausgerufen, um im Aufstiegskampf der Kreisliga B1 noch ein Wörtchen mitzureden. Und seine Elf kam zu einem deutlichen Erfolg.

Kreisliga B1: SG Bockum-Hövel II – SV Stockum 2:5 (0:4)

- Advertisement -

Eindrucksvoll untermauerten die Gäste beim Tabellenzweiten schon in Durchgang eins ihre Ambitionen. Kapitän Dominik Herrmann sorgte früh für einen Traumstart (6./9.). Onur Tasdemir legte in der 24. Minute das 3:0 nach. Als den Platzherren ein Eigentor unterlief, war die Partie schon zur Pause entschieden.

Doch die Gastgeber riskierten noch einmal alles, kamen per Strafstoß (51.) und dann durch den Ex-Eintracht-Spieler Samet Sahin zum 2:4 (67.). Bünyamin Altay beseitigte zehn Minuten später mit dem fünften Stockumer Treffer alle Zweifel.

Als Tabellendritter liegt der SV Stockum weiter acht Punkte hinter Spitzenreiter SVE Heessen II, aber nur noch fünf Zähler hinter der SG Bockum-Hövel II (2.). Am nächsten Sonntag empfängt die Amoresano-Elf den SVE Heessen III, der als Vierter direkt hinter Stockum platziert ist.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Lebenstraum erreicht: Sebastian Nieberg startet bei legendärem Wettbewerb

Werne. Anfang Juni ist für Sebastian Nieberg ein Lebenstraum zur Wirklichkeit geworden.  In Hamburg startete das Mitglied der TV Werne Wasserfreunde bei einer über...

Westfälische Titelkämpfe: TV-Leichtathleten auf vorderen Plätzen

Werne. Seit Ende letzter Woche sind die Europameisterschaften in Rom in vollem Gange, doch auch in Westfalen wurde am Wochenende Einiges in Sachen Leichtathletik...

Volleyball-Kreismeisterschaften der Grundschulen: Werne stark wie nie

Werne. Großer Erfolg für die Werner Grundschulen bei den Volleyball-Kreismeisterschaften in Lünen: Die vier Teams sicherten sich die Plätze eins bis drei sowie den...

Prince aus Ghana hinterlässt Spuren bei Hockey United Werne

Werne. Dass Hockey United seinen Namen zurecht trägt, hat der Verein in den vergangenen 90 Tagen unter Beweis gestellt. So lange war Prince Lartey...