Freitag, Mai 24, 2024

SV Stockum verliert Top-Duell und die Aufstiegsränge aus den Augen

Anzeige

Stockum. Nach der etwas unglücklichen Niederlage im Spitzenspiel gegen TIU Rünthe sind die Aufstiegschancen der Stockumer zwei Spieltage vor dem Ende nur noch theoretischer Natur. Dennoch war SVS-Coach Leonardo Amoresano stolz auf sein Team.

Kreisliga B1 (UN/HAM): SV Stockum – TIU Rünthe 0:3 (0:1)

- Advertisement -

Für den Trainer war seine Elf in der ersten Halbzeit die spielbestimmende Mannschaft, machte aber zu wenig aus ihrer Überlegenheit. „Wir hatten nicht die glasklaren Chancen, doch in der einen oder anderen Situation war die Führung möglich“, so Amoresano.

Dann kam aber der Auftritt von TIU-Stürmer Engin Duman, der den Spielverlauf auf den Kopf stellte und zum 0:1 (27.). „Ein Superfußballer, der macht aus null Chancen ein Tor“, meinte der SVS-Coach anerkennend.

Auch im zweiten Durchgang agierten die Platzherren überlegen, doch den nächsten Treffer erzielte wieder die Türkisch-Islamische-Union. Der kurz zuvor eingewechselte Enes Doganci netzte ein (53.).

Kurz bevor die Schlussphase begann, sah Stockums Innenverteidiger Rachid Souita die Gelb-Rote Karte. „Danach war die Partie durch. Wir hatten keine Offensivaktionen mehr. Ich bin aber stolz auf die Jungs: Sie haben alles gegeben. Mehr war leider nicht drin“, meinte Leonardo Amoresano etwas enttäuscht nach dem Schlusspfiff.

Die Platzherren rutschten auf dem fünften Tabellenplatz ab. Fünf Punkte beträgt der Rückstand zu den Aufstiegsplätzen, zwei Partien stehen nur noch auf dem Spielplan. Am Pfingstmontag (20. Mai) ist der SV Stockum beim TuS Lohauserholz-Daberg II zu Gast. Anstoß ist dann um 15 Uhr.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

27. Sprint Cup in Hagen ein voller Erfolg für TV-Schwimmteams

Werne. Einer von 39 startenden Vereinen beim 27. Internationalen Sprint Cup im Erlebnisbad Hestert in Hagen war der TV Werne. Bei diesem Freiluft-Wettkampf "regnete"...

WSC soll erste Adresse für Frauenfußball werden

Werne. Oft ist die direkte Ansprache am besten, dachten sich Lisa Timmermann und Renee Bieder. Die Spielerin der ersten Fußball-Frauenmannschaft und der Koordinator für...

TV-Leichtathleten stark bei Wettkämpfen in Olfen und Lanstrop

Werne. Vier Athleten des TV Werne waren jüngstbeim Sportfest in Olfen am Start - und dabei sehr erfolgreich. Christoph Ealden lief die 300m in einer...

Pfingstturnier in Herbern: Kleine und große Fußballer strömen zum Platz

Herbern. Vier Tage lang verwandelte sich am Pfingstwochenende der Sportplatz an der Werner Straße zur Pilgerstätte für groß und kleine Fußballer. Hundert Mannschaften waren beim SV Herbern gemeldet, einige Absagen kamen kurzfristig...