Freitag, Mai 24, 2024

„Werne kickt“: Finalisten 2023 treffen schon in der Vorrunde aufeinander

Anzeige

Werne. Bereits zum zehnten Mal findet ein Fußball-Benefizturnier in der Linderthalle statt. Aus „Werne kickt für Werne“ wurde „Werne kickt“ in Eigenregie des Stadtsportverbandes (SSV). Am Montag (08.04.2024) loste Bürgermeister Lothar Christ als Schirmherr der Veranstaltung die beiden Gruppen aus.

Los geht es an diesem Freitag (12. April) um 18 Uhr mit dem ersten Gruppenspiel. Einlass ist um 17 Uhr, Vorstellung der Mannschaften gegen 17.30 Uhr.

- Advertisement -

Mit dem FC RCS, den BVB Supporters und pitschNass, einer Kombination aus Mitarbeitern des Solebads und ehemaligen Wasserballern, sind drei neue Teams dabei. Insgesamt kämpfen neun Mannschaften in zunächst zwei Vorrundengruppen um den Sieg.

Lothar Christ fungierte als „Losfee“ und ordnete Titelverteidiger Padelbase Werne dem Seriensieger und letztjährigem Finalisten FC Böcker zu. Der FC Bildung, der ebenfalls schon einmal das Turnier gewonnen hat, ergänzt die Hammergruppe B zusammen mit dem FC Rathaus und pitschNass. In der Gruppe A spielen Wir für Werne, FC RCS, BVB Supporters und FC Schützen.

„Das Turnier hat schon Tradition. Werne freut sich darauf“, meinte Bürgermeister Christ. Gemeinsam mit dem SSV-Vorsitzenden Markus Schnatmann und Schiedsrichter Michael Bodenstein wiederholten sie gebetsmühlenartig, dass der Spaß im Vordergrund stehe und übertriebener Ehrgeiz bei diesem Event nichts zu suchen habe. Denn: Im Vorjahr gab es erneute eine unschöne Szene, bei der ein Unparteiischer bis weit nach Spielende bedrängt worden war. Eine Disqualifikation werden die Verantwortlichen diesmal bei Fehlverhalten direkt aussprechen.

Teamverantwortliche trafen sich am Montag (08.04.2024) mit Schirmherr Bürgermeister Lothar Christ und SSV-Chef Markus Schnatmann zur Auslosung von „Werne kickt“. Foto: Wagner

Wie immer bei „Werne kickt“ zählen von Frauen erzielte Tore doppelt. Gegen Bares können Mannschaften die stärksten Spieler des Gegners mit einem Handicap versehen. Zur Verfügung stehen unter anderem eine Gewichtsweste oder ein Flamingo-Schwimmring

Alle Einnahmen fließen wie gewohnt an das Stadtteilprojekt „Familien in der Nachbarschaft“. Der Eintritt zum Turnier kostet drei Euro, Kinder haben freien Eintritt. Karten gibt es an der Tageskasse in der Sporthalle.

Hier geht’s zum Spielplan.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Donnerstags in Werne“ steht in den Startlöchern – Lions laden wieder ein

Werne. Die Reihe „Donnerstags in Werne“ – das Erfolgsmodell zur Innenstadtbelebung – geht 2024 weiter. Auch die Lions bitten wieder zum beliebten Feierabendmarkt. Der lockere...

REWE-Markt in der Werner City Mall öffnet am 28. Mai

Werne. Viele Angebote und tolle Aktionen verspricht Familie Krummenerl zur Neueröffnung ihrer zweiten REWE-Filiale in der Werner City Mall am kommenden Dienstag, 28. Mai...

27. Sprint Cup in Hagen ein voller Erfolg für TV-Schwimmteams

Werne. Einer von 39 startenden Vereinen beim 27. Internationalen Sprint Cup im Erlebnisbad Hestert in Hagen war der TV Werne. Bei diesem Freiluft-Wettkampf "regnete"...

LiSe eG informiert über 1. Solar-Projekt in Genossenschaftshand

Werne. Die Bürger-Energie-Genossenschaft Lippe-Seseke – kurz LiSe eG – hatte am Mittwoch 22. Mai 2024, zum Infoabend in das Martin-Luther-Zentrum Werne eingeladen. Ziel der...