Freitag, April 12, 2024

Werner SC muss sich mit torlosem Remis zufrieden geben

Anzeige

Werne. Nach fünf Siegen in Serie musste sich der Werner SC 2000 am Sonntag mit einem torlosen Unentschied gegen Warendorf zufrieden geben.

Bezirksliga 7: Werner SC 2000 – Warendorfer SU 0:0

- Advertisement -

Zwei der torgefährlichsten Mannschaften trafen im Lindert aufeinander. Doch Chancen blieben während der gesamten 90 Minute Mangelware.

Die dickste Möglichkeit eröffnete sich Yannick Lachowicz, der frei vor dem Gäste-Torwart auftauchte, aber scheiterte. „Den muss er eigentlich machen. Aber kein Vorwurf, das passiert“, meinte WSC-Coach Kurtulus Öztürk.

Kurz vor der Halbzeit kam Warendorf per Konter zur Führungsschance, doch der Angreifer traf nur die Latte.

Im zweiten Durchgang tat sich der WSC weiter schwer. „Wir waren im letzten Drittel am Ball zu passiv. Wir hatten zwar die Spielkontrolle, doch die ganz große Gefahr ging von uns nicht aus. So ehrlich muss man sein“, meinte Öztürk. Und weiter: „Wir müssen auch mal mit einem 0:0 leben und realistisch bleiben. Wir hatten nun zwei schwächere Spiele, heute habe ich eine Leistungssteigerung gesehen.“

Negativ wirken sich aus WSC-Sicht die Ausfälle der langzeitverletzten Colin Lachowicz (Kreuzbandriss) und Efe Bozaci aus. „Das ist schon ein Manko. Aber die Jungs, die auf dem Platz standen, haben es auch gut gemacht. Ich werde die Leistung nicht schlecht reden, auch wenn wir gerne die drei Punkte geholt hätten“, so Kurtulus Öztrük abschließend.

Die Blau-Roten bleiben ungeschlagen an der Tabellenspitze. Am kommenden Sonntag tritt die Öztürk-Elf bei der SVE Heessen an. Anstoß ist um 15 Uhr.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

TTC Werne muss sich nach Remis in Selm mit Rang drei begnügen

Werne. Am vergangenen Wochenende musste der TTC Werne beim Tabellenführer in Selm antreten. Im Hinspiel gab es ein hauchdünnes 9:7 für die Selmer Sechs....

Vielseitigkeitsreiter des RuFV Werne starten erfolgreich in die Freiluftsaison

Werne. Vom 6. bis 7. April 2024 fanden in Olfen-Vinnum wie jedes Jahr die „Vinnumer Geländetage“ statt, eines der ersten Vielseitigkeits-Freiluftturniere nach der Winterpause....

Größtes Bauvorhaben bei Böcker: Spatenstich für zweiten Abschnitt

Werne. Seit Herbst 2021 investiert Böcker mit einem umfangreichen Neubauprojekt in eine zukunftsweisende Infrastruktur am Firmensitz in der Lippestraße. Es entstehen neue Produktionsflächen mit...

Musikkabarett-Show mit Thomas Hecking im Kolpinghaus

Werne. "Unscha(r)fes zwischen Wahn und Sinn“ - so ist der Name des Programms, das Konstrukteur und Folkmusiker Thomas Hecking am Samstag (13.04.2024) live im Kolpinghaus...