Mittwoch, April 17, 2024

Korkut schießt WSC eine Runde weiter – Eintracht effektiv

Anzeige

Werne. Im jeweiligen Kreispokal setzten sich sowohl der Werner SC als auch Eintracht Werne durch und stehen in der nächsten Runde.

Mehr Mühe als erwartet hatte der Werner SC 2000 im Auswärtspiel beim Birati Club in Münster. Am Ende bescherte Ramazan Korkut beim 2:0 (0:0) mit zwei Toren (60./86.) den Pflichtsieg beim B-Kreisligisten.

- Advertisement -

Am kommenden Sonntag steht für die Elf von Trainer Lars Müller das erste Saisonspiel gegen den SV Wettringen auf dem Programm. Anstoß ist dann um 15 Uhr im Sportzentrum Lindert.

Eine unglaubliche Effektivität bescheinigte Eintracht Wernes Co-Trainer Mario Martinovic den Evenkämpern beim 3:2 (2:0)-Pokalerfolg in Hamm. Aus fünf Chancen machten die Gäste beim Ligarivalen TSC ihre Treffer.

Die Eintracht kam schwer ins Spiel und hatte Glück, nicht in Rückstand zu geraten. Mit den ersten beiden Chancen sorgten Kadir Kavakbasi und Ibrahim Saadouni für eine beruhigende Führung.

Doch unmittelbar nach dem Wiederanpfiff verkürzte der TSC Hamm auf 1:2. Tunahan Sari stellte eine knappe Viertelstunde später den alten Abstand wieder her. „Da hatte ich eigentlich gedacht, wir spielen den Sieg locker nach Hause“, berichtete Mario Martinovic. Doch die Platzherren kamen abermals heran, Werne rettete den Vorsprung dann aber über die Zeit.

„Das Wichtigste: Wir sind eine Runde weiter. Doch unsere Konzentration war noch nicht bei 100 Prozent“, resümierte der Co-Trainer. Sein Bruder Marko Martinovic feierte nach Verletzungspause als Einwechselspieler sein Comeback.

Die Evenkämper starten am nächsten Sonntag mit der Auswärtspartie beim ambitionierten VfL Kamen in die Spielzeit 2021/22.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

EM-Vorbereitung: Übung am Gefahren-Abwehrzentrum

Kreis Unna. Am 14. Juni startet die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. Vier der zehn Spielorte liegen in NRW. Darauf bereitet sich das Land vor, und...

Sportmix: Anpaddeln auf der Lippe – „Tag der offenen Tür“ beim WTC

Werne. Am vergangenen Samstag starteten die Kanutinnen und Kanuten des SV Stockum die Draußensaison mit der ersten gemeinsamen Fahrt auf der Lippe. Nach Kaffee...

„Very British“: Kammerchor Haltern in St. Christophorus zu Gast

Werne. Auf Einladung der Stiftung Musica Sacra Westfalica ist am Sonntag, 5. Mai, um 17 Uhr der Kammerchor Haltern zu Gast in der Werner...

Fotoclubs 3 ASA: Poggibonsi und Werne ins Bild gerückt

Werne/Poggibonsi. Dass Werne mit Poggibonsi, der italienischen Stadt in der Toskana partnerschaftlich verbunden ist, dürfte nicht allen Werner/innen bekannt sein. Denn anders als der...