Freitag, Juni 21, 2024

Eintracht Werne kämpferisch: Zweites Spiel, zweiter Sieg

Anzeige

Werne. Eintracht Werne hat in der Fußball-Kreisliga A auch das zweite Spiel gewonnen. Beim 1. FC Pelkum feierten die Evenkämper einen knappen, aber verdienten 4:3 (2:2)-Erfolg.

Torjäger Abdullah Sahin war bereits in der zehnten Minute zur Stelle und brachte die Eintracht in Führung. In der Folgezeit bestimmten die Gäste zwar die Partie, blieben defensiv aber recht sorglos. So kam Pelkum nach gut einer halben Stunde zum Ausgleich.

- Advertisement -

Werne drückte auf die abermalige Führung, nutzte aber gute Chancen nicht. So klingelte es wieder im Tor der Schwarz-Weißen – in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit. Die Eintracht reklamierte Abseits, doch der Treffer zählte. Mit dem Pausenpfiff markierte Tunahan Sari per Kopf zum 2:2. Mirac Kavakbasi hatte einen Freistoß präzise geschlagen.

In der zweiten Halbzeit drängte die Eintracht, die mit Gottbehüt, Kücüktas und Saadouni drei frische Kräfte brachte, auf die Führung – und wurde belohnt. Alper Lafci traf zum 3:2 (54.). Nur 180 Sekunden erhöhte Abdullah Sahin den Spielstand.

Eigentlich ein sicheres Polster für die Werner, doch die Gastgeber verkürzten per Konter auf 3:4. Eine knappe halbe Stunde stand da noch auf der Uhr. Die beste Möglichkeit zum Ausgleich verhinderte Eintracht-Keeper Daniel Rafalski glänzend. Auf der Gegenseite verpassten die Gäste die Entscheidung, brachten den knappen Vorsprung aber über die Zeit.

„In Pelkum haben wir uns sonst schwer getan, diesmal dank einer guten Teamleistung verdient gewonnen. Wir haben am Ende nichts anbrennen lassen, hätten die Nerven aber mit dem fünften Treffer beruhigen können. Jetzt erwarten wir das erste Top-Spiel. Dann müssen wir in der Defensive aber besser aufpassen“, resümierte Trainer Aykut Kocabas.

Am kommenden Sonntag empfängt Eintracht Werne den ebenfalls noch verlustpunktfreien TuS Uentrop zum Spitzenspiel im Dahl.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

WSC lädt ein: „Offenes Training“ für Fußballerinnen

Werne. Die Spielerin Lisa Timmermann und der Damenkoordinator beim Werner SC Fußball, Renee Bieder, machen auf das "Offene Training" am kommenden Sonntag (23.06.2024) von...

„Beckmann’s Wohnwerke“ – Neues Quartier mit altem Kern

Werne. Auf Gewerbe folgt Wohnen, aus Alt wird Neu: Auf dem ehemaligen Gelände der Druckerei Beckmann an der Penningrode sollen „Beckmann's Wohnwerke“ entstehen. Das...

Dortmunder Chorakademie präsentiert „Heavenly Songs“

Werne. Auf Einladung der Stiftung Musica Sacra Westfalica gastiert am Sonntag, 23. Juni, um 17 Uhr der Jugendkonzertchor der Dortmunder Chorakademie mit seinem neuen...

TV-Triathleten starten in der Landesliga – Damen-Trio trotzt Kälte

Werne. Guter Auftakt der 2. Mannschaft in die Triathlon Landesliga Nord: Am Sonntag, 16. Juni, startete die Landesligasaison für die zweite Mannschaft der TV...