Samstag, April 20, 2024

Hotel am Kloster: Restaurant nach Modernisierung wieder geöffnet

Anzeige

Werne. Das Restaurant im Hotel am Kloster hat nach größeren Modernisierungs-Arbeiten wieder geöffnet. Schon im vergangenen Jahr waren alle 54 Zimmer des 4-Sterne-Hotels an der Kurt-Schumacher-Straße erneuert und der gastronomische Außenbereich neu gestaltet worden.  

Als im Frühjahr des letzten Jahres planmäßig die Arbeiten an den Hotelzimmern abgeschlossen waren, hatten die beiden Brüder Steffen und Hendrik Kroes, die das Hotel seit 2006 betreiben, die Idee, noch im Erdgeschoss nachzulegen. „Wir haben festgestellt, dass im Vergleich zu den erneuerten Zimmern der Eingangsbereich und das Restaurant nicht mehr so gut zusammen passen“, berichtet Steffen Kroes.

- Advertisement -

Schon im Mai fanden erste Gespräche bezüglich einer Neugestaltung statt. Fest stand dabei, dass die Arbeiten in der weniger stark frequentierten Winterzeit stattfinden sollten. Kurz nach Weihnachten ging es dann mit der Demontage los. Ursprünglich seien lediglich die Bereiche Lobby, Rezeption und Restaurant geplant gewesen, schließlich aber entschieden sich die Brüder dafür, auch die Bar, Toiletten und Bereiche der Küche und den Mitarbeiterraum auf den neusten Stand zu bringen.

Die beiden Brüder Steffen und Hendrik Kroes (links) haben auch die Bar des Hotels am Kloster komplett überarbeiten lassen. Foto: Volkmer

Nicht nur für Hotel- und Restaurantgäste bringt die Umgestaltung Vorzüge mit sich, denn auch die Laufwege des Servicepersonals sind nun kürzer als vorher. Da dabei Wände weggefallen sind, gibt’s jetzt zudem ein neues Brandschutzkonzept. Zudem wird der Aufzug komplett erneuert: Dies ist zugleich die einzige noch nicht ganz erledigte Aufgabe, weil dafür noch spezielle Bauteile fehlen.

Insgesamt hat das jüngste Projekt mit zehn Wochen Bauzeit etwas länger als geplant gedauert, um so größer ist die Freude, dass nun fast alles fertig ist. Der Hotelbetrieb lief während der Arbeiten im Erdgeschoss bis auf Einschränkungen am Wochenende weiter. „Die ersten Stammgäste sind schon wieder hier gewesen und waren von dem neuen Konzept begeistert“, so Hendrik Kroes, der hofft, dass mit dem neuen, einladenden Stil die Hemmschwelle abgebaut wird, das 4-Sterne-Hotel einmal für eine leckere Mahlzeit zu besuchen.

Das neu gestaltete Bistro & Restaurant Abtei ist montags bis samstags von 17 Uhr bis 23 Uhr geöffnet. Küchenschluss ist um 21.30 Uhr. An Sonntagen ist ab 11.30 bis 17.30 Uhr (Küchenschluss: 16.30 Uhr) geöffnet. Ab 3. April werden sonntags im offenen Bereich zusätzlich ab 14 Uhr frische Waffeln angeboten.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Sonnenernte auch vom nicht-privilegierten Acker

Werne. Der Bau eines Solarparks (Freiflächen-Photovoltaik) plus Batteriespeicherung im Bereich der A1 in Werne-Horst soll einen wichtigen Beitrag dazu leisten, den Anteil Erneuerbarer Energien...

Reitertage trotzen dem Wetter – Sonntag das große S****-Springen

Werne. Die Lenklarer Reitertage laufen seit einer Woche. Trotz der teilweisen Sperrung der B54 ist die Anlage am Martinsweg 4 für Reiterinnen und Reiter...

Jugendlicher lacht die Polizei aus – Die zeigt ihm dann seinen Haftbefehl

Dortmund. Anders als erwartet endete für einen 13-jährigen Jungen und einen 15-jährigen Jugendlichen am Donnerstag (18.4.2024) ein Einsatz der Polizei. In einem Linienbus mit dem...

Lesetipp der Woche: Geschichte über Trauer und den Trost der Erinnerung

Werne. Es ist Samstag. Zeit für den wöchentlichen Lesetipp von Bücher Beckmann, präsentiert von WERNEplus: Das Geschenk des Elefanten - in lieber Erinnerung an...