Donnerstag, Februar 29, 2024

LippeBaskets entscheiden nur ein Viertel für sich, gewinnen aber

Anzeige

Werne. Erst dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit bauten die LippeBaskets in der Regionalliga 2 ihre Serie auf sechs Siege aus. Das Team vom genesenen Headcoach Christoph Henke gewann gegen die TuS Iserlohn Kangaroos mit 100: 89 (27:28, 20:21, 33:14, 20:26).

Nur mit sechs Spielern waren die Gäste angereist, was automatisch für etwas Leichtsinn bei Werne sorgte. „Da muss man erst einmal die eigene Erwartungshaltung in den Griff kriegen. Wenn der Gegner mit wenig Personal auftritt, ist das immer trügerisch“, meinte Henke zum schwierigen Start in die Begegnung.

- Advertisement -

Iserlohns talentierte Jugendspieler wuchsen zu Beginn über sich hinaus und machten den LippeBaskets das Leben schwer. Mit jeweils einem Punkt verloren die Gastgeber das erste und zweite Viertel. „Der Rückstand zur Pause war folgerichtig und verdient“, analysierte Coach Christoph Henke, der in der Kabine aber die passenden Worte fand.

Mit einem 20:0-Lauf – und dem damit besten Run der gesamten Saison – wendeten die LippeBaskets die drohende Blamage dann aber eindrucksvoll ab. Die Defensive stand, Iserlohn gelang sechs Minuten lang kein Korb. „Damit war das Spiel entschieden“, sagte Henke. Mit 33:14 ging der dritte Durchgang an Werne, so dass man auch im vierten Viertel wieder vom Gaspedal gehen konnte.

„Die einzelnen Abschnitte zeigen, dass wir unser Leistungspotenzial nicht abgerufen haben. Am nächsten Samstag in Münster müssen wir uns auf jeden Fall steigern“, mahnte Christoph Henke, der sich aber auch sehr über den Ausbau der Siegesserie freute. Sechs Erfolge am Stück, das hatten die LippeBaskets seit dem Aufstieg noch nicht geschafft.

LBW: Most 6, Bredt 2, Cramer 11/1, Brinkmann 5, Mersch 6, Meinert, Keuthen 9/3, Rupprecht, Noubissi 28/4, Barkowski 2, Bromisch 31/1

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Musikalische Lesung zum Frauentag: „Keine Angst vor Virginia!“

Werne. Das Duo SprachMelodie bereichert den Internationalen Frauentag in Werne am Freitag, 8. März, mit der musikalischen Lesung „KEINE ANGST VOR VIRGINIA!“. Bücher Beckmann...

Versammlung in Rekordzeit: TC Blau-Weiß blickt zuversichtlich auf Saison

Werne. Auf eine harmonische und schnelle Jahreshauptversammlung blicken die Mitglieder des TC Blau-Weiß Werne (TCBW) zurück. Im Schnelldurchgang von nur 50 Minuten war alles geregelt....

Werner SC: Michael Laschitza wirft hin – Kehrt Oliver Grewe zurück?

Werne. Nach einem Jahr als Vorsitzender des Großvereins Werner SC 2000 e.V. wird Michael Laschitza sein Amt bei der nächsten Mitgliederversammlung vorzeitig zur Verfügung...

Drohnenflug über die Lippeaue zeigt Ausmaß der Überflutung

Kreis Unna. Rekordhöhen erreichte der Lippe-Pegel zum Ende des vergangenen Jahres in Bergkamen, Werne, Lünen und Selm. Welche Auswirkungen das "Weihnachts-Hochwasser" in den Naturschutzgebieten...