Dienstag, April 23, 2024

Packende Duelle: Werner SC feiert Derbysieg beim TTC Werne 98

Anzeige

Werne. Das Werner Derby in der Bezirksklasse ging nach teils dramatischen Ballwechseln an den WSC, der auswärts beim TTC das Duell für sich entschied. Zwischenzeitlich führten die Gastgeber schon mit 6:3.

Bezirksklasse 2: TTC Werne 98 – Werner SC 6:9

- Advertisement -

In den Doppeln ging es schon hoch her. Axel und Martin Brocke besiegten Bieder/Müller. Dann aber setzten sich Bröcker/Wodetzki (WSC) gegen Jankord/Heise durch. Auch Overhage/Tamsel gewannen im fünften Satz.

In den Einzelspielen ging es dann gut los für den TTC Werne. Martin Brocke gegen Andre Wodetzki und Katharina Schwirten gegen Luca Bröcker siegten jeweils im fünften Satz. Auch Jankord gegen Overhage und Heise gegen Müller feierten im fünften Satz einen Erfolg.

Als Lorenz gegen Bieder gewann, wähnte sich der TTC Werne schon auf der Siegerstraße. Doch das Blatt wendete sich. Der WSC drehte mächtig auf in der zweiten Runde.

Bröcker siegte gegen Martin Brocke, Wodetzki gegen Schwirten, Müller gegen Jankord, Overhage gegen Heise, Bieder gegen Axel Brocke. Der an diesem Tag unbesiegte Patrick Tamsel machte „den Deckel drauf“ – sechs Punkte in Folge für den WSC bedeuteten den Derbysieg.

„Diese Leistung spricht für unsere starke Moral“, freute sich WSC-Routinier Renee Bieder. Sein Team verließ vorerst die Abstiegsränge.

„Das war ein bitterer Abend für uns. Fast alle Einzel waren ausgeglichen und hart umkämpft. Unterm Strich hatte der WSC an diesem Abend am unteren Paarkreuz die besseren Ersatzleute, die den Unterschied ausmachten“, resümierte TTC-Sprecher Guido Lorenz.

Derby mit Werner SC (links) beim TTC Werne: Renee Bieder (von links), Andre Wodezki, Luca Bröcker, Moritz Overhage, Patrik Tamsel, Stephan Müller, Michael Jankord, Wolfgang Heise, Martin Brocke, Katharina Schwirten, Axel Brocke und Guido Lorenz. Foto: privat

TTC: Martin Brocke 1:1, Katharina Schwirten 1:1, Michael Jankord 1:1, Wolfgang Heise 1:1, Axel Brocke 0:2, Guido Lorenz 1:1; A. Brocke/M. Brocke 1:0, Jankord/Heise 0:1, Schwirten/Lorenz 0:1

WSC: Luca Bröcker 1:1, Andre Wodetzki 1:1, Stefan Müller 1:1, Moritz Overhage 1:1, Renee Bieder 1:1, Patrick Tamsel 2:0; Bröcker/Wodetzki 1:0, Müller/Bieder 0:1, Overhage/Tamsel 1:0

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Alltagshelden“ feiern 5. Geburtstag mit vielen Aktionen am Roggenmarkt

Werne. Fünf Jahre "Alltagshelden" in Werne, Nordkirchen und Kamen - das muss gefeiert werden. Die Party steigt an diesem Freitag (26.04.2024) von 12 bis...

Bewegender Abgang: Stan Overmann vom Werner SC verabschiedet

Werne. Kaum zu glauben, aber wahr: Thomas „Stan“ Overmann hat seine Ankündigung wahrgemacht und ist seit der Hauptversammlung des Werner SC nicht mehr der...

UWW-Antrag: Gemeinnützige Arbeiten für Asylbewerber

Werne. In einem Antrag an die politischen Gremien schlägt die UWW vor, Asylbewerbern nach Paragraph 5 des Asylbewerber-Leistungsgesetztes (AsylbLG) gemeinnützige Arbeiten in Werne anzubieten,...

Pastorale Landschaft ändert sich – Auftaktveranstaltungen

Lünen/Werne/Cappenberg. Die Pfarreien St. Marien Lünen, St. Johannes Ev. Cappenberg und St. Christophorus Werne laden zu ihren Auftaktveranstaltungen im Pastoralen Raum ein. Diese wichtigen...