Mittwoch, April 24, 2024

Feuerwehr hat Küchenbrand in Stockum schnell unter Kontrolle

Anzeige

Stockum/Werne. Am Freitagmittag (27.10.2023) um 12.44 Uhr wurde der Löschzug 3 aus Stockum sowie der Löschzug 1 Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr Werne, der Rettungsdienst und Notarzt der Stadt Werne sowie die Polizei zu einem Küchenbrand an der Werner Straße in Stockum alarmiert.

Durch dieses Einsatzstichwort setzte sich der Innenstadtzug bzw. speziell die Drehleiter als Tagesunterstützung für die Stockumer Kameraden in Bewegung. Vor Ort bestätigte sich die Lage wie gemeldet. Es war aus unbekannter Ursache zu einem Küchenbrand in einer Wohnung im Erdgeschoss gekommen.

- Advertisement -

Beim Eintreffen befand sich keine Person mehr im Gebäude. Der Angriffstrupp vom ersten Löschfahrzeug aus Stockum ging unter Atemschutz mit einem C-Strahlrohr ins Gebäude vor und löschte einen Brand in der Küche ab. Parallel wurde ein Sicherheitstrupp gestellt und Lüftungsmaßnahmen vorbereitet.

„Eine Person wurde durch den Rettungsdienst gesichtet und betreut. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Kurz nach dem Einleiten der ersten Löschmaßnahmen konnte der Kräfteansatz schnell reduziert werden“, schilderte Tobias Tenk, Stadtbrandinspektor und Sprecher der heimischen Wehr, die Lage.

Kurz nach dem Einleiten der ersten Löschmaßnahmen konnte der Kräfteansatz schnell reduziert werden.

Unter Atemschutz wurden Brandreste aus dem Inneren der Küche ins Freie gebracht. Die Feuerwehrleute brachten einen Überdrucklüfter in Stellung.

Die Werner Straße war für die Dauer der Löscharbeiten für circa eine Stunde halbseitig gesperrt. Die Wohnung wurde stromlos geschaltet. Einsatzende war um 13.35 Uhr.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Alltagshelden“ feiern 5. Geburtstag mit vielen Aktionen am Roggenmarkt

Werne. Fünf Jahre "Alltagshelden" in Werne, Nordkirchen und Kamen - das muss gefeiert werden. Die Party steigt an diesem Freitag (26.04.2024) von 12 bis...

Bewegender Abgang: Stan Overmann vom Werner SC verabschiedet

Werne. Kaum zu glauben, aber wahr: Thomas „Stan“ Overmann hat seine Ankündigung wahrgemacht und ist seit der Hauptversammlung des Werner SC nicht mehr der...

Kurz notiert: Fotoreise – Spaziergang für Trauernde – Pilgertreff

Werne. Die Fotoreise durch Alt-Werne geht auch im April 2024 weiter. Zu Mittwoch, 25. April, laden der Heimatverein und Flemming N. Feß, Leiter des...

UWW-Antrag: Gemeinnützige Arbeiten für Asylbewerber

Werne. In einem Antrag an die politischen Gremien schlägt die UWW vor, Asylbewerbern nach Paragraph 5 des Asylbewerber-Leistungsgesetztes (AsylbLG) gemeinnützige Arbeiten in Werne anzubieten,...