Donnerstag, Mai 23, 2024

VdK ehrt Jubilare – und kritisiert Stadt in Sachen Renten-Servive

Anzeige

Werne. Der Sozialverband VdK Ortsverband Werne hat am 1. März 2023 mit einer Rekordbeteiligung von 98 Mitgliedern seine Jahresversammlung im Restaurant Wittenbrinks Hof durchgeführt.

Im Jahresrückblick ging es hauptsächlich um die in 2022 wieder durchgeführten Veranstaltungen, wobei die Anwesenden den Ausflug in den Natura Gart in Ibbenbüren als Highlight ausmachten. Aber auch die weiteren Veranstaltungen wurden sehr gut besucht und als einhellig positiv bewertet. Unter anderem war zum Info-Frühstück der Bürgermeister Lothar Christ zu Gast und berichtete über die Seniorensituation in der Stadt Werne.

- Advertisement -

In der Freilichtbühne war der VdK zweimal zu Gast, zum einen zum Grillnachmittag und zum anderen wurde das Stück „Der Name der Rose“ besucht. Die letztjährige Abschlussfahrt ging dann zum Weihnachtsmarkt nach Aachen.

Die aktuelle Mitgliederzahl wurde mit 655 beziffert. Der zweite Vorsitzende Uwe Wittenberg berichtete, dass der VdK die immer noch aktuelle Situation bei den Rentenangelegenheiten im Stadthaus bemängele. „Es gibt noch immer keinen Ersatz für den schon vor langer Zeit leider erkrankten Sachbearbeiter, und somit wird der VdK weiterhin sehr stark belastet“, meinte er.

Bestens besucht war die VdK-Versammlung im Restaurant Wittenbrinks Hof. Foto: Wittenberg

Wittenberg, zugleich auch Vertreter des Kreisverbands Unna, berichtete über Neuigkeiten aus der Geschäftsstelle in Kamen. So wurde zum 1. Januar 2023 eine hauptamtliche Geschäftsführerin bestellt. Die Geschäftsstelle öffnet ab dem 7. März jeweils dienstags von 10 bis 12 Uhr die Türen. Es werden jedoch keine juristischen Beratungen in dieser Zeit durchgeführt. Es können aber Dokumente abgegeben, Eintritte durchgeführt oder Fragen geklärt werden.

Im Anschluss wurden die Veranstaltungen für das Jahr 2023 besprochen. Zusätzlich zu den üblichen Veranstaltungen geht es am 17. Juni zur Landesgartenschau nach Höxter. Der Jahresabschluss erfolgt auf dem Weihnachtsmarkt in Münster, wobei auf dem Weg dort hin das Mittagessen und eine Glühweinfahrt bei Clemens August in Davensberg stattfinden werden.

Jubilarehrung

Zum Abschluss des offiziellen Teils der Versammlung ehrte der Vorstand die diesjährigen Jubilare. Von den 24 Jubilaren waren zehn vor Ort und nahmen jeweils eine Urkunde und eine Nadel sowie einen Einkaufsgutschein in Empfang. 25. Jubiläum hat in diesem Jahr Günther Bienert, zehnjähriges haben Ingrid Budde, Veronika Erichsen, Ruth Esper, Hans-Peter Freiberg, Dirk Giese, Andreas Grosser, Beate Güttler, Dieter Kalender, Jürgen Kimm, Klaus-Dieter Markert, Monika Meisl, Volker Meisl, Elke Merchel, Ute Möller, Christa Niehues, Wilfried Niehues, Andrea Overmann, Herrmann Radke, Marlene Steinmetz und Norbert Swat.

Weitere Informationen unter: https://www.vdk.de/ov-werne/ID144063 

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Sole Night“ mit neuem Konzept: Entspannung und Erholung

Werne. Am Freitag, 24. Mai, verwandelt sich das Solebad Werne während der ersten "Sole Night" des Jahres 2024 in eine Oase der Ruhe und...

Fünftklässler im Rampenlicht: Ein musikalischer Abend am AFG

Werne. Ein ganz besonderer Abend fand jetzt am Anne-Frank-Gymnasium (AFG) statt: "Fünfer on Stage". Dieser Musikabend, der erstmalig ausschließlich für die Fünftklässler organisiert wurde,...

Neuauflage von „Bachelor of Bars“: Kneipen-Tour für den guten Zweck

Werne. Der Leo Club Werne will die lokale Kneipen-Szene bereichern und ein jüngeres Publikum anziehen. Nach dem Erfolg aus dem vergangenen Jahr findet die...

„Das Dschungelbuch“: Freilichtbühne Werne bietet Zusatzveranstaltung

Werne. Das Familientheater in der Freilichtbühne Werne erfreut sich großer Beliebtheit: Alle Nachmittagsvorstellungen des Stücks "Das Dschungelbuch" sind mittlerweile ausverkauft. Doch es gibt gute...