Donnerstag, April 18, 2024

Werne trauert: „Mister Sim-Jü“ Rainer Schulz ist tot

Anzeige

Werne. Mit „Mister Sim-Jü“ Rainer Schulz ist ein in der Stadt und in Schaustellerkreisen weithin bekannter Werner Bürger verstorben. In der Nacht zu Donnerstag, 7. Dezember 2023, starb der 79-Jährige an den Folgen einer schweren Krankheit. In Werne löst die Nachricht von seinem Tod große Trauer aus.

„Mister Sim-Jü“, den Ehrentitel verdiente sich Rainer Schulz mit seinem unermüdlichen Einsatz rund um die Organisation von Wernes Traditionsvolksfest. Als Mitglied im Sim-Jü-Arbeitskreis und bestens vernetzt mit den Schaustellern, sorgte er maßgeblich mit dafür, dass der Simon-Juda-Markt Jahr für Jahr mit seiner besonderen Mischung aus Tradition und Moderne Tausende von Menschen aus der Region anzog.

- Advertisement -

Sein profundes, unerschöpfliches Wissen um Geschichte und Geschichten von Wernes großer Herbstkirmes ebenso wie sein Sim-Jü-Archiv haben zum Gelingen des Großereignisses beigetragen. Sein Buch „625 Jahre Simon-Juda Markt in Werne“ von 1987 bildet die Historie der Traditionskirmes ab.

„Seine Verdienste um Sim-Jü und das Schaustellerwesen insgesamt werden wir nicht vergessen“, äußerte sich Patrick Arens am Donnerstag für die Schaustellerfamilie in den Sozialen Medien.

Vor allem seine guten Kontakten zu den Schaustellern ist es zu verdanken, dass viele von ihnen seit Jahrzehnten die Werner Kirmes als festes Termin im Jahreskalender hatten. Das Otto-Wendler-Fußballspiel zwischen Werner Prominenten und Schausteller hat Rainer Schulz, tatkräftig unterstützt von seiner Familie, vor 50 Jahren ins Leben gerufen. Die Erlöse aus dem Auftakt vor den vier Sim-Jü-Tagen wurden jeweils für wohltätige Zwecke gespendet.

Das Sim-Jü-Netzwerk von Rainer Schulz war die Grundlage für viele Bekanntschaften zwischen Werner Bürger und Schaustellern, die sich in der Stadt immer willkommen fühlen. Der ehemalige Sparkassenmitarbeiter engagierte sich zudem auch jahrzehntelang für den Turnverein Werne 03 e.V.. Er hinterlässt Ehefrau und zwei erwachsene Kinder.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Nach über 37 Jahren: Festnahme im Cold Case Fall aus Bergkamen

Bergkamen. Die Ermittlungsgruppe "Cold Case" des Polizeipräsidiums Dortmund hat 2023 die Ermittlungen im Fall des in Bergkamen getöteten 67-jährigen Josef Milata wieder aufgenommen. Nun...

Kneipenquiz-Start 2024: Happy Quizzers landen auf Platz eins

Werne. 16 Gruppen mit insgesamt 79 Teilnehmenden kamen am Dienstagabend (16.04.2024) im Alten Rathaus zum ersten diesjährigen Kneipen-Quiz des Fördervereins der Stadtbücherei Werne zusammen,...

Leer stehendes Ladenlokal an der Bonenstraße wird „Bella Rosa“

Werne. "Ich habe mich sofort in Werne verliebt. Das ist eine kleine, wunderschöne, harmonische und idyllische Stadt", sagt Ewa Gojevic. Im Geschäft an der...

Werne City Mall – Action-Einzug schneller als erwartet

Werne. Früher als zunächst geplant, also voraussichtlich schon im Sommer, soll der Discounter Action seine Fläche in der Werne City Mall beziehen. Das teilte...