Dienstag, April 16, 2024

Musikfreunde starten ins neue Jahr: „Musik für Augen und Ohren“

Anzeige

Werne. Nach der Weihnachtspause starten die Musikfreunde am Donnerstag (18.01.2024) mit einem besonderen Konzert ins neue Jahr. „Musik für Augen und Ohren“ heißt der Titel des Abends mit dem Schauspieler Gerald Friese und dem Trio Schmuck.

Igor Stravinskys Geschichte vom Soldaten ist eine Verbindung aus Musik und Sprechtheater. Das Trio Schmuck in der Besetzung Klarinette, Violine und Klavier spielt Piazzollas „Vier Jahreszeiten“  und der Schauspieler Gerald Friese erzählt die bis heute aktuelle Geschichte eines Menschen, der dem Teufel seine Seele verkauft.

- Advertisement -

Letztlich muss dieser schmerzlich erkennen, dass Glück nicht mit Reichtum zu erlangen ist. Friese ist ein virtuoser Schauspieler, der temperamentvoll und einfühlsam die Verführungskünste  des Teufels darbietet.

Das Trio Schmuck

Das Trio Schmuck, was sich um die Klarinettistin Sayaka Schmuck formiert hat, überzeugt durch perfektes Zusammenspiel und große Spielfreude.

Das Konzert findet am 18.01.2024 ab 20 Uhr in der Marga Spiegel Schule statt. Karten gibt es an der Abendkasse und bei Bücher Beckmann.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Ersatz für entnommene Bäume im Stadtgebiet

Werne. "Wenn Bäume wegmüssen, tut das immer weh. Denn vor allem alte Bäume sind echte ökologische Alleskönner: Sie spenden nicht nur Schatten und kühlen...

Spiele, Kaffee, Tombola und alles rund um die Kinder-Tagespflege

Werne. Im Rahmen der Aktionswoche „Gut betreut in der Kindertagespflege“ hatten die Kindertagespflegpersonen aus Werne am vergangenen Freitag (12.04.2024) zum Spielenachmittag in das Familiennetz...

Buchautor Manfred Krain nahm die Besucher mit auf seinen Pilgerweg

Werne. Auf Einladung des Fördervereins Jakobsweg Werne e.V. stellte Manfred Krain am vergangenen Donnerstag (11. April 2024) in der Familienbildungsstätte sein Buch "Den...

„Musikalischer Bauernhof“ begeistert: Ernte fällt gut aus

Werne. Am frechsten sind immer die Schweine .. so auch auf dem musikalischen Bauernhof beim diesjährigen Familienkonzert der Musikfreunde und der Peter Pohlmann Stiftung...