Freitag, April 12, 2024

Volleyball-Nachwuchs spielt in Werne groß auf – Spaß im Vordergrund

Anzeige

Werne. Ein Volleyball-Nachwuchsturnier der Altersklasse U12 lockte am Samstag, 18. November, viele Menschen in die Sporthalle des Freiherr-vom-Stein-Berufskollegs.

Unter der Leitung von Volleyball-Trainer Bernd Purzner, der sowohl die weibliche Jugend im TV Werne als auch die männliche Jugend im Werner SC betreut, trafen sich insgesamt 13 Teams, um in zwei Kategorien den jeweiligen Sieger zu ermitteln.

- Advertisement -

Wobei Bernd Purzner auch gleich zu Beginn deutlich machte: „Alle Spielerinnen und Spieler sollen heute vor allem Spaß am Volleyball haben. Die Platzierung ist am Ende zweitrangig.“ Dennoch – so ganz ohne Ehrgeiz trat natürlich keines der Teams an, und so wurden viele Punkte lautstark bejubelt. Auch die mitgereisten Zuschauerinnen und Zuschauer sorgten für eine starke, aber faire Atmosphäre.

In der Kategorie II, in der die Spielerinnen und Spieler noch anwerfen und den zweiten Ball fangen durften, anstatt sofort zuzuspielen, setzte sich das Team „Fürstenbergschule-Kids Jungen“ im Finale gegen den Werner SC II Jungen durch. Auf den weiteren Plätzen folgten TV Wanne Mädchen, TV Wanne Mädchen II, Fürstenbergschule-Kids Mixed, TV Werne Mädchen III und Fürstenbergschule-Kids Mixed II.

Bernd Purzner waren mit seinen Schützlingen hochzufrieden.

In der Kategorie I, wo es ohne Werfen und Fangen schon ordentlich zur Sache ging, jubelten die Jungen I des Werner SC, die sich bei ihrem ersten Turnier überhaupt nach einem packenden Finale gegen die Mädchen II des VV Schwerte den Sieg holten. VV Schwerte Mädchen IV, Fürstenbergschule-Kids Mixed, TV Werne Mädchen I sowie TV Werne Mädchen II belegten die weiteren Plätze.

Bernd Purzner zeigte sich mit dem Turnier sehr zufrieden: „Die Kinder haben allesamt toll gespielt. Das macht Lust auf mehr, und ich hoffe doch sehr, dass wir möglichst viele von ihnen auch bei weiteren Turnieren oder den Schulmeisterschaften wiedersehen.“

Die Jungen des Werner SC durften jubeln.

Ein besonderes Lob sprach der Organisator auch den Betreuern der Werner Teams aus, die sich allesamt aus Spielerinnen und Spielern der Jugendmannschaften des TVW und des WSC rekrutierten. Die Jugendlichen halfen darüber hinaus bei der Turnierleitung sowie beim Auf- und Abbau. „Volleyball ist nicht nur ein Mannschafts-, sondern auch ein Vereinssport. Ich bin sehr dankbar, dass wir in Werne so viele engagierte Nachwuchskräfte haben, die nicht nur auf, sondern auch neben dem Feld aktiv sind“, so Bernd Purzner. Der Organisator bedankte sich ebenfalls bei den Eltern, die sich um die Cafeteria gekümmert und in der Halle ausgeholfen haben.

Die Mannschaft Werner SC I.

TV Werne I: Ylvi Feldmann, Elisabeth Schreiber, Paula Glitz, Marie Brune

TV Werne II: Lotta Lohmann, Alissa Judt, Mila Jempel

TV Werne III: Elisa Ulrichs, Frieda Claeßen, Elisa Parro

Werner SC I: Felix Effgen, Peter von Frantzius, Jonas Hörstrup, Tom Köhling

Werner SC II: Anton Leifkes, Leon Ruhland, Emil Yildiz, Noel Fischer

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

TTC Werne muss sich nach Remis in Selm mit Rang drei begnügen

Werne. Am vergangenen Wochenende musste der TTC Werne beim Tabellenführer in Selm antreten. Im Hinspiel gab es ein hauchdünnes 9:7 für die Selmer Sechs....

Vielseitigkeitsreiter des RuFV Werne starten erfolgreich in die Freiluftsaison

Werne. Vom 6. bis 7. April 2024 fanden in Olfen-Vinnum wie jedes Jahr die „Vinnumer Geländetage“ statt, eines der ersten Vielseitigkeits-Freiluftturniere nach der Winterpause....

Osterturnier 2024 beim Werner SC: Lino de Almeida feiert Premierensieg

Werne. Gleich bei seiner ersten Teilnahme gewann Lino de Almeida das traditionelle Osterturnier der Tischtennis-Abteilung des Werner SC, das am vergangenen Freitag in der...

„Sind auf dem richtigen Weg“: Neun Kreisrekorde für TV Werne in 2023

Werne. Das Jahr 2023 war für die Athletinnen und Athleten des TV Werne 03 mit sechs Westfalenmeister-Titeln, einigen Einsätzen bei den Deutschen Einzel- und...