Sonntag, Februar 25, 2024

Corona in Werne: Sieben neue Infektionen am Mittwoch

Anzeige

Werne/Kreis Unna. Das Kreis-Gesundheitsamt meldet am Mittwoch (23. Dezember) sieben neue Infektionen mit dem Coronavirus in Werne. Drei Menschen gelten als wieder gesund. Damit steigt die Anzahl der aktiven Fälle in der Lippestadt um vier von 129 auf 133.

Es gibt zwei weitere Todesfälle, die im Zusammenhang mit Corona stehen. Das berichtet die Kreis-Pressestelle in ihrem täglichen Corona-Update. Verstorben sind aus Lünen ein Mann im Alter von 93 Jahren am 22. Dezember und ein Mann im Alter von 76 Jahren am 23. Dezember. In Verbindung mit Sars-CoV-2 sind damit insgesamt 178 Menschen aus dem Kreisgebiet verstorben.

- Advertisement -

Am Mittwoch sind 133 neue Fälle gemeldet worden. Insgesamt sind damit im Kreis Unna 9.181 Fälle gemeldet worden. In Werne sind es seit Ausbruch der Pandemie 603 Menschen, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben. 51 Personen mehr als am Dienstag gelten als wieder genesen. Damit steigt die Zahl der aktuell infizierten Personen auf 1.856. Der maßgebliche 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Landeszentrum Gesundheit veröffentlicht.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Kindertagespflege: Elf Absolventinnen meistern Qualifzierung

Werne. Vor Wochenfrist feierten elf Teilnehmerinnen ihre erfolgreich beendete Weiterbildung zur Kindertagespflegeperson. Die Weiterbildung, die erstmals nach dem kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch (QHB), in Kooperation mit...

Solebad Werne feiert 150. Jubiläum – Gesucht: die schönsten Anekdoten

Werne. Das Solebad Werne blickt auf stolze 150 Jahre zurück – ein Jubiläum, das das Schwimmbad mit seinen Besucher/innen gebührend feiern möchte. Aus diesem...

Internationaler Frauentag: Kulturgenuss und lecker Frühstück

Von Constanze Rauert Werne. Die Veranstaltungsreihe zum Internationalen Frauentag schließt mit einem Kultur-Frühstück am Sonntag, 10. März. Es gibt was zum Lachen, zum Nachdenken, zum...

Jungen und Mädchen informieren sich über Kinderrechte

Stockum. Einen besonderen Ausflug in die nähere Umgebung haben jüngst die Kinder des dritten Jahrgangs der Kardinal-von-Galen-Grundschule unternommen. Sie nahmen im Jugendzentrum Paradise an...