Samstag, April 13, 2024

Kirchen in Werne leuchten zur Aktion „Laternenfenster“

Anzeige

Werne. Die Pfarrgemeinde St. Christophorus musste aufgrund des November-Lockdowns alle Martinsumzüge absagen. Nun haben die Katholiken beschlossen, die Aktion „Laternenfenster“ zu unterstützen.

Die Organisatoren der Aktion „Laternenfenster“ empfehlen, eine oder mehrere Laternen zu gestalten und diese in die Fenster zu hängen, so dass Spaziergänger das Leuchten der Laternen bestaunen können. So sollen am Martinstag (11. November) möglichst viele Fenster der Stadt mit bunten Laternen beleuchtet werden.

- Advertisement -

Der Ausschuss Pfarr-Fenster trägt diese Idee mit und schlägt vor, auch alle Kirchen zwischen 17 und 21 Uhr zu beleuchten, sodass das Licht von innen durch die bunten, bleiverglasten Fenster nach außen scheint.

„Mit dieser Aktion wollen wir als Kirchengemeinde unsere Solidarität mit der Bevölkerung, insbesondere den Kindern und Jugendlichen, die privat und beruflich auf Vieles verzichten müssen, bekunden“, heißt es auf der Internetpräsenz von St. Christophorus.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Größtes Bauvorhaben bei Böcker: Spatenstich für zweiten Abschnitt

Werne. Seit Herbst 2021 investiert Böcker mit einem umfangreichen Neubauprojekt in eine zukunftsweisende Infrastruktur am Firmensitz in der Lippestraße. Es entstehen neue Produktionsflächen mit...

Werne trauert: Kapuzinerpater Fredegand Köhling gestorben

Werne. Nach der Beisetzung von Pater Wolfgang Drews findet binnen einer Woche die nächste Kapuzinerbeerdigung in Werne statt. Der am Montag dieser Woche verstorbene...

Zielgerade Abitur – Was folgt? GSC lädt Unternehmen ein

Werne. Abitur fast geschafft, aber nicht sicher, was danach folgen soll – so geht es vielen Schülerinnen und Schülern kurz vor ihrem Schulabschluss. Gerade...

Familiennetz lädt zur 5. Elternmesse

Werne. Die 5. Werner Elternmesse für (werdende) Mütter und Väter steht vor der Tür. Am Samstag, 20. April 2024, von 15 bis 17 Uhr...