Freitag, April 19, 2024

Kurz notiert: 1.000 Euro-Spende und Ausschuss-Absage

Anzeige

Werne. Thorsten Egger, Geschäftsführer des Kfz-Meisterbetrieb W. Egger aus Stockum, übergab eine Spende von 1.000 Euro an die Verwaltungsleiterin der Jugendhilfe Werne, Katharina Böckenholt. Das Geld soll für die zusätzliche Förderung der Kinder und Jugendlichen verwendet werden, sagt Böckenholt und freut sich im Namen der Kinder und Jugendlichen der Einrichtung über den großzügigen Betrag.

Seit zwei Jahren kümmert sich der Kfz-Meisterbetrieb um den Fuhrpark der Jugendhilfe Werne, führt Reparaturen und Inspektionen etc. durch. Corona-bedingt mussten viele Unternehmen ihre Weihnachtsfeier ausfallen lassen. Ähnlich geht es dem Betrieb von Thorsten Egger. Er entschloss sich die ursprünglich geplante Spende zu verdoppeln und das eingesparte Budget für einen guten Zweck einzusetzen.

- Advertisement -

Kein Ausschuss für Kultur, Partnerschaften, Stadtmarketing und Brauchtumspflege

Wegen des bevorstehenden Lockdowns ist der Ausschuss für Kultur, Partnerschaften, Stadtmarketing und Brauchtumspflege abgesagt worden. Darüber verständigten sich der Vorsitzende Wilhelm Jasperneite (CDU) und Dezernent Alexander Ruhe. Ursprunglich war die Sitzung für Mittwoch, 16. Dezember, im Ratsaal geplant.

„Wir haben uns aus Sicherheitsgründen entschieden, den Ausschuss abzusagen. Die Tagesordnungspunkte werden im Januar wieder aufgenommen“, sagte Jasperneite auf Nachfrage von WERNEplus.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Clemens Schlüter präsentiert Hommage an Hanns Dieter Hüsch

Werne. Hanns Dieter Hüsch, der große literarische Kabarettist und "Bauchredner Gottes",wäre am 6. Mai dieses Jahres 99 Jahre alt geworden. Am kommenden Sonntag, 21....

AFG: Neue Schülergenossenschaft produziert eigenes Multitool

Werne. Unter dem Namen „All For Goods“ ist jetzt die erste Schülergenossenschaft des Anne-Frank-Gymnasiums ins Leben gerufen worden. Dahinter stehen Schülerinnen und Schüler der...

Nach über 37 Jahren: Festnahme im Cold Case Fall aus Bergkamen

Bergkamen. Die Ermittlungsgruppe "Cold Case" des Polizeipräsidiums Dortmund hat 2023 die Ermittlungen im Fall des in Bergkamen getöteten 67-jährigen Josef Milata wieder aufgenommen. Nun...

Kneipenquiz-Start 2024: Happy Quizzers landen auf Platz eins

Werne. 16 Gruppen mit insgesamt 79 Teilnehmenden kamen am Dienstagabend (16.04.2024) im Alten Rathaus zum ersten diesjährigen Kneipen-Quiz des Fördervereins der Stadtbücherei Werne zusammen,...