Donnerstag, April 18, 2024

Straßenkünstler stehen in den Startlöchern

Anzeige

Werne. Vorhang auf für ein fantastisches Wochenende voller StraßenKUNST: Von Freitag, 28. August bis Sonntag, 30. August 2020, spielen neun nationale und internationale Acts ihre Shows auf der Freilichtbühne Werne. Das neue überraschende Veranstaltungsformat greift die Faszination fürs StraßenFESTIVAL auf, welches aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste. So gibt’s 2020 in Werne doch noch die Chance, einzigartige Momente mit Straßenkünstlern zu erleben.

Für die StraßenKUNST wurde ein umfassendes Hygienekonzept erarbeitet. Es sieht selbstverständlich vor, dass sich das Publikum stets unter Einhaltung des Mindestabstands auf dem Gelände der Freilichtbühne am Südring bewegen wird. Deshalb sind die Vorstellungen jeweils auf 330 Tickets begrenzt, Gruppen bis zu zehn Personen können nebeneinander die Shows genießen. Normalerweise finden bis zu 1100 Personen auf den Rängen der Freilichtbühne Platz.

- Advertisement -

Gunar Krause vom Förderkreis der Freilichtbühne sagt: „Es ist klasse, dass wir unsere Freilichtbühne durch die Straßenkünstler beleben können.“ Möglich wird die StraßenKUNST durch großzügiges Sponsoring der Sparkasse an der Lippe.

Über den Zuspruch freuen sich Marketing-Geschäftsführerin Carolin Brautlecht und Veranstaltungsmanager David Ruschenbaum. „Diese Unterstützung ist unbedingt notwendig, um die StraßenKUNST zu realisieren“, verdeutlichen sie. Ein herzliches Dankeschön richtet das Veranstalter-Team sowohl an die Sparkasse an der Lippe als auch an die Ehrenamtlichen der Freilichtbühne, die ihr „Zuhause“ und ihr Know-how vom 28. bis 30. August 2020 zur Verfügung stellen.

Tickets für die StraßenKUNST (Erwachsene: 13,50 Euro / Kinder bis 14 Jahre: 9,50 Euro) sind weiterhin in der Tourist-Information am Markt und bei Bücher Beckmann sowie ab sofort auch im Solebad Werne erhältlich. Dort können zu den gewohnten Öffnungszeiten des Solebades das ganze Wochenende Tickets für die Shows erworben werden.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Nach über 37 Jahren: Festnahme im Cold Case Fall aus Bergkamen

Bergkamen. Die Ermittlungsgruppe "Cold Case" des Polizeipräsidiums Dortmund hat 2023 die Ermittlungen im Fall des in Bergkamen getöteten 67-jährigen Josef Milata wieder aufgenommen. Nun...

Kneipenquiz-Start 2024: Happy Quizzers landen auf Platz eins

Werne. 16 Gruppen mit insgesamt 79 Teilnehmenden kamen am Dienstagabend (16.04.2024) im Alten Rathaus zum ersten diesjährigen Kneipen-Quiz des Fördervereins der Stadtbücherei Werne zusammen,...

Leer stehendes Ladenlokal an der Bonenstraße wird „Bella Rosa“

Werne. "Ich habe mich sofort in Werne verliebt. Das ist eine kleine, wunderschöne, harmonische und idyllische Stadt", sagt Ewa Gojevic. Im Geschäft an der...

Werne City Mall – Action-Einzug schneller als erwartet

Werne. Früher als zunächst geplant, also voraussichtlich schon im Sommer, soll der Discounter Action seine Fläche in der Werne City Mall beziehen. Das teilte...