Sonntag, April 21, 2024

Bürgerbegehren „Nein! Zum Industriegebiet“ gefordert

Anzeige

Werne. Mit Datum vom 9. April 2021 wurde gegenüber dem Bürgermeister eine Anzeige zur Durchführung eines Bürgerbegehrens „Nein! Zum Industriegebiet Nordlippestraße Nord“ eingebracht. Das teilte die Stadtverwaltung am Dienstag (27. April) mit.

Die Initiatoren begehren hierbei die Rückabwicklung der Beschlüsse des Ausschusses für Stadtentwicklung, Planung und Wirtschaftsförderung aus dem März zur Einleitung der Verfahren zum Bebauungsplan 18 C – Regionaler Kooperationsstandort Nordlippestraße Nord und der entsprechenden Änderung des Flächennutzungsplanes zur Entwicklung des Kooperationsstandortes Nordlippestraße Nord, heißt es weiter in der Pressemitteilung.

- Advertisement -

Bürgermeister Christ betont: „Bürgerbegehren sind wichtige Elemente der Mitwirkungen von Bürgerinnen und Bürgern auf kommunaler Ebene. Deshalb werde ich die Initiatoren, so wie es die Gemeindeordnung vorsieht, bei allen formellen Fragen der Einreichung konstruktiv unterstützen.“

Die Verwaltung prüfe derzeit in Abstimmung mit dem Städte- und Gemeindebund alle rechtlichen Fragen und setze sich anschließend mit den Initiatoren in Verbindung, verspricht Lothar Christ.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Frauenpower“ beim Großen Preis in Lenklar: Katharina von Essen siegt

Werne. Katharina von Essen ist die sportliche Heldin der Lenklarer Reitertage. Mit einem überwältigenden schnellen Bilderbuchritt setzte sich die Amazone beim Großen Preis auf...

Werner SC siegt und ist unbeirrt auf dem Weg zur Meisterschaft

Werne. Der Werner SC hat das Spitzenspiel beim VfL Kamen vor rekordverdächtiger Kulisse mit 3:1 (1:0) gewonnen und sich damit vier Spieltage vor dem...

Algan bricht den Bann: Eintracht siegt nach elf Jahren wieder in Mark

Werne. Die schwarze Serie hat ein Ende. Elf Jahre lang konnte Eintracht Werne nicht beim VfL Mark gewinnen. An diesem Wochenende klappte es. Maßgeblichen...

Drogenfund: Mann aus Werne attackiert Bundespolizisten

Werne/Gelsenkirchen. Am vergangenen Freitagabend (19. April) kontrollierten Bundespolizisten im Gelsenkirchener Hauptbahnhof einen Mann aus Werne. Dieser war damit jedoch nicht einverstanden, weigerte sich seine...