Samstag, Februar 24, 2024

Corona: Erneut zwei Todesfälle in Werne gemeldet

Anzeige

Werne/Kreis Unna. Das Kreis-Gesundheitsamt meldet am Mittwoch (27. Januar) – wie schon am Tag zuvor – zwei Todesfälle, die in Verbindung mit Covid-19 stehen, sowie sieben neue Infektionen mit dem Coronavirus in Werne.

Gestorben sind eine 97-jährige Frau (27. Januar) und ein 80 Jahre alter Mann (22. Januar) aus Werne. Kreisweit kommen noch zwei weitere Todesfälle hinzu: eine Frau aus Schwerte (90) und ein Mann aus Unna (37).

- Advertisement -

In Werne sind am Mittwoch (27. Januar) sieben Neuinfektionen bekannt geworden. Keine Person gilt als wieder gesund, so dass die aktiven Fälle um fünf von 81 auf 86.

69 neue Fälle sind im gesamten Kreisgebiet registriert worden. Insgesamt sind damit im Kreis Unna 11.629 Fälle gemeldet worden. 32 Personen mehr als gestern gelten als wieder genesen. Damit steigt die Zahl der aktuell infizierten Personen auf 914.

Der maßgebliche 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Landeszentrum Gesundheit veröffentlicht. Er sinkt im Kreis Unna auf 97,5 – und damit um 26,8 im Vergleich zum Vortag.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Französische Band mit Retro-Pop erstmals im flözK zu Gast

Werne. Mit "French Boutik" hat das Kulturzentrum flözK erstmals französische Band, die direkt aus Paris  nach Werne kommt, auf der Bühne. Organisator Roland Sperlich...

Fünf Einsätze: Sturmtief Wencke fordert auch die Feuerwehr in Werne

Werne. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag zog das Sturmtief Wencke über Deutschland. Auch für die Freiwillige Feuerwehr Werne gab es einige Einsätze...

Judoka Lea Konert qualifiziert sich erneut für U18-„DM“

Werne. Erfolgreiches Wochenende für die Judo-Kämperinnen des TV Werne: Lea Konert gelingt bei den Westdeutschen Meisterschaften in Herne erneut die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft...

„Now!&Then?“ – Alles was kreativ ist, Spaß macht und in Bewegung bringt

Werne. Das wird krass: „Now!&Then? - Kunst, die Werne bewegt“, heißt es vom 2. bis 10. März 2024 für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene...