Freitag, Juni 14, 2024

Corona-Lage in Werne ist am Mittwoch unverändert

Anzeige

Werne/Kreis Unna. Keine weiteren Infektionen mit dem Coronavirus sind am Mittwoch (28. Juli) in Werne nachgewiesen worden. Die Lage ist unverändert. Kreisweit gibt es 16 neue Fälle.

Von keinem weiteren Todesfall im Zusammenhang mit COVID-19 berichtet heute die Kreis-Pressestelle. Nachgemeldet worden ist der Tod einer 45-jährigen Frau aus Unna, die bereits am 9. Juni 2021 verstarb, heißt es im Corona-Update.

- Advertisement -

Insgesamt sind damit im Kreis Unna 19.155 Fälle gemeldet worden. 18.585 Personen gelten als wieder genesen. Die Zahl der aktuell infizierten Personen liegt damit bei 79.

Der maßgebliche 7-Tages-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner wird vom Robert Koch-Institut veröffentlicht. Dieser liegt aktuell bei 13,2 (Stand: 28. Juli 2021).

Aktuell befindet sich der Kreis Unna in Stufe 0 gemäß Corona-Schutzverordnung des Landes NRW. Die Zuordnung zu einer höheren Inzidenzstufe erfolgt, wenn der jeweilige Grenzwert an acht aufeinanderfolgenden Kalendertagen überschritten wird, mit Wirkung für den übernächsten Tag, wenn das Land dies offiziell festgestellt hat. Heute, Mittwoch, ist Tag zwei.

Die Landesinzidenz liegt bei 1. Eine Übersicht über die aktuell geltenden Regeln ist hier zu finden: www.mags.nrw/coronavirus-regeln-nrw

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Weg für Anbau der Wiehagenschule frei – Turnhallenabriss später

Werne. In der Sitzung für den Ausschuss des Kommunalbetriebs Werne (KBW) wollte Vorsitzender Lars Hübchen am Donnerstag (13.06.2024) keine großen Diskussionen mehr zulassen und...

Plätzerfest zu Peter und Paul: Sieben Zentner Kartoffeln stehen bereit

Werne. Immer am 29. Juni, immer am Kloster - das Plätzerfest zu Peter und Paul hat eine jahrzehntelange Tradition in Werne. In diesem Jahr...

Neue Kita der Jugendhilfe in Südkirchen: Grundsteinlegung erfolgt

Südkirchen. Seit April laufen die Bauarbeiten – jetzt konnte die Gemeinde Nordkirchen mit dem Investor, dem Träger und einigen Kita-Kindern die Grundsteinlegung der neuen...

Schüleraustausch zwischen GSC und Lytham endet heute

Werne. Im Rahmen des Schüleraustauschprogramms mit dem Christophorus-Gymnasium Werne erlebten derzeit 18 Schülerinnen und Schüler aus der englischen Partnerstadt Lytham St. Annes viel Programm...