Donnerstag, Februar 29, 2024

KAB-Stadtverband Werne trauert um einen guten Freund

Anzeige

Werne. Der KAB-Stadtverband Werne trauert um den früheren nationalen Vorsitzenden der Christian Workers Movement (CWM) Sri Lankas, Joseph Anthony Manchanayake.

Mit der CWM Sri Lankas verbindet die KAB-Mitglieder in Werne eine seit mehr als 30 Jahren andauernde solidarische Partnerschaft.
Joseph Anthony war seinerzeit, zusammen mit dem ehemaligen KAB-Bezirkssekretär für das Südöstliche Münsterland, Franz-Josef Nordhaus, die treibende Kraft zur Bildung dieser Partnerschaft.

- Advertisement -

Mit der Zeit und durch Besuche aus und in Sri Lanka erwuchs aus der partnerschaftlichen auch eine freundschaftliche Beziehung, die sich auch auf andere KAB-Mitglieder aus Werne, speziell Andrea Beier als Übersetzerin, ausweitete.

Direkt nach der Tsunami-Katastrophe Weihnachten 2004 war Joseph Anthony der erste Anrufer, der über die Lage im Land berichtete und bereits intern Hilfe zur Selbsthilfe organisiert hat. Mit Hilfe von großzügigen Spenden aus der Werner Bevölkerung ist es seinerzeit gelungen, viel Leid und Elend in Sri Lanka zu vermeiden bzw. zu lindern.

Obwohl gesundheitliche Gründe ihn vor einigen Jahren zum Rückzug aus der erste Reihe der CWM zwangen, hat er diese Partnerschaft und Freundschaft auch privat immer hoch gehalten und gelebt. Sein Andenken wird von den KAB-Mitgliedern in Werne in Ehren gehalten.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Musikalische Lesung zum Frauentag: „Keine Angst vor Virginia!“

Werne. Das Duo SprachMelodie bereichert den Internationalen Frauentag in Werne am Freitag, 8. März, mit der musikalischen Lesung „KEINE ANGST VOR VIRGINIA!“. Bücher Beckmann...

Termine des Sozialverband VdK OV Werne im März stehen fest

Werne. Der Sozialverband VdK Ortsverband Werne bietet auch im März 2024 Termine für allgemeine Sozialberatungen an. Während des Termins können unter anderem Schwerbehindertenangelegenheiten incl....

Familiengottesdienst – Sonntagsausklang – Weltgebetstag

Werne. Im Familiengottesdienst in der Kirche Maria Frieden heißt es am 3. März um 10.00 Uhr „Hab Mut etwas zu verändern!“ Es spielt die...

LiSe eG 2024: Bürgerenergie vom Mietdach in Werne und Overberge

Werne. Die erste Photovoltaik-Anlage der LiSe-Bürger-Energie-Genossenschaft (LiSe eG) in der Region Lippe-Seseke soll auf dem Satteldach des Vereinsheims des Tennisvereins Blau-Weiß Bergkamen an der...