Mittwoch, Juli 24, 2024

Maxis der Kita Lütkeheide setzen sich für das Klima ein

Anzeige

Werne. Auch in Zeiten von Corona tut sich was bei den Maxis der Kita Lütkeheide. Im vergangenen Jahr haben sie das Buch der Schülerfirma des Christophorus-Gymnasiums „Eine Reise um den Planeten“ geschenkt bekommen. „Schnell wurde der Entschluss gefasst, dass wir mit den Kindern erforschen wollen, was mit unserem Klima passiert und was wir tun können, damit es unserer Natur gut geht“, sagt Kerstin Funhoff vom Kindergartenträgerverein Lütkeheide e.V.

In der Kita wird das Thema in allen Bereichen spielerisch erarbeitet, z.B. Milchtütenregatta (aus leeren Milchtüten werden kleine Schiffe gebastelt). Außerdem haben sich die Maxis auf den Weg gemacht und in der Nachbarschaft Müll aufgesammelt.

- Advertisement -

Aber auch die Kinder, die im eingeschränkten Regelbetrieb zu Hause sind, werden nicht vergessen. Dort bekommen die Vorschulkinder „Hausaufgaben“, damit auch sie mit ihren Eltern Müll einsammeln oder die Experimente zu Hause ausprobieren können. Zwei Dinge wollten die Kinder ab dann doch nicht aufsammeln: die vielen Hundehaufen und die weggeworfenen Zigarettenstummel.

Das Resultat von drei kleinen Spaziergängen der drei Kita-Gruppen kann man auf dem Bild erkennen. Foto: Privat

„Uns als Kita ist es wichtig, dass die Kinder und auch die Familien dafür sensibilisiert werden, dass jeder einzelne etwas aktiv für seine Umwelt und somit für das Klima tun kann“, erläutert Kerstin Funhoff.

Alle könnten Müll an der richtigen Stelle entsorgen oder wilde Blumen wachsen lassen, damit sich die Bienen und Hummeln daran bedienen. Alle könnten immer wieder versuchen, auf Lebensmittel oder Gegenstände in Plastik zu verzichten oder regional einzukaufen. Die Maxis der Kita Lütkeheide freuen sich schon sehr darauf, bald mehr für das Klima zu tun.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Große Augen beim Zeichenkurs: Kinder kreieren Animes

Werne. Für etliche Angebote im Rahmen des laufenden Sommerleseclubs hat die Stadtbücherei externe Anbieter an Bord geholt. Manchmal aber funktionieren auch interne Lösungen sehr...

Erinnerungen an sumpfbraune Sole: Als das alte Bad noch neu war

Werne. Wenn ich als Kind über die Horneburg zur Schule ging, stieg mir am Ende der Straße der Geruch der Sole in die Nase....

Abenteuer für junge Entdecker in der Christlichen Gemeinde

Werne. Die Christliche Gemeinde in Werne lädt abenteuerlustige "Survival Kids" zwischen sechs und elf Jahren vom 5. bis 9. August 2024 zu einer Woche...

Zeltlager ist vorbei: Kolping- und Klosterjugend aus Bayern zurück

Werne. Nach zwei Wochen Zeltlager ging es am Montag (22.07.2024) für 52 Kinder und Jugendliche und über 20 Gruppenleitenden des Zeltlagers der Kolping- und...