Dienstag, April 16, 2024

Polizei-Bilanz: Sim-Jü-Kirmes störungsfrei und friedlich

Anzeige

Werne. Nach vier Sim-Jü-Tagen in Werne zog die Kreispolizei Unna am Tag nach der Kirmes eine positive Einsatzbilanz.

Drei Körperverletzungsdelikte, ein Fahrraddiebstahl, der Diebstahl einer Geldbörse und vier Platzverweise finden sich demnach vom 23. bis 26. Oktober in den Protokollen der Ordnungshüter/innen.

- Advertisement -

„Für die Größenordnung dieses Volksfestes ist das eine unauffällige Statistik. Die Veranstaltung verlief bis auf wenige Ausnahmen störungsfrei und friedlich. Der Großteil der Besucherinnen und Besucher hat sich vorbildlich verhalten. Die Zusammenarbeit mit dem kommunalen Ordnungsdienst, dem Rettungsdienst und dem externen Sicherheitsdienst hat hervorragend funktioniert“, bilanziert Erster Polizeihauptkommissar Markus Fastnacht, Leiter der Polizeiwache Werne, am Mittwoch (27.Oktober) in der Pressemitteilung der Polizei.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

EM-Vorbereitung: Übung am Gefahren-Abwehrzentrum

Kreis Unna. Am 14. Juni startet die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. Vier der zehn Spielorte liegen in NRW. Darauf bereitet sich das Land vor, und...

„Very British“: Kammerchor Haltern in St. Christophorus zu Gast

Werne. Auf Einladung der Stiftung Musica Sacra Westfalica ist am Sonntag, 5. Mai, um 17 Uhr der Kammerchor Haltern zu Gast in der Werner...

Zuvor vermisste 15-Jährige aus Bergkamen ist wieder da

Aktualisiert 16.04.2024 - 16 Uhr Bergkamen. Die Öffentlichkeitsfahndung nach einer 15-jährigen Jugendlichen aus Bergkamen von heute (16.04.2024) wird hiermit zurückgenommen. Das Mädchen konnte wohlbehalten angetroffen...

Fotoclubs 3 ASA: Poggibonsi und Werne ins Bild gerückt

Werne/Poggibonsi. Dass Werne mit Poggibonsi, der italienischen Stadt in der Toskana partnerschaftlich verbunden ist, dürfte nicht allen Werner/innen bekannt sein. Denn anders als der...