Dienstag, Juli 16, 2024

Polizei im Kreis Unna warnt vor neuer Betrugsmasche am Telefon

Anzeige

Werne/Kreis Unna. Die Kreispolizeibehörde Unna warnt vor einer neuen Betrugsvariante am Telefon, die zuletzt von Geschädigten aus dem Kreisgebiet angezeigt worden ist.

Die Betrüger geben sich telefonisch als Mitarbeiter einer Pflegeversicherung oder eines Pflegehilfevereins aus und fragen die Geschädigten, ob sie erstens pflegebedürftige Angehörige haben und zweitens ob sie ein Pflegegeld in dreistelliger Höhe bereits beantragt haben. Hierdurch versuchen die Täter – wie bei anderen Betrugsvarianten auch – an Wertgegenstände und Vermögen der Geschädigten zu gelangen, heißt es in der Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde Unna.

- Advertisement -

Bislang durchschauten die Geschädigten im Kreis Unna die Täuschungsversuche. Die Polizei rät bei derartigen Anrufen: Geben Sie keine persönlichen Informationen weiter, legen Sie auf und erstatten Sie Strafanzeige.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Worte im Fluss: Workshop für junge Literatur- und Lyrik-Enthusiasten

Werne. Wie gelingt es Autoren, uns in ihren Bann zu ziehen? Diese Frage mag auf den ersten Blick undurchsichtig erscheinen, doch es gibt einen...

Dr. Annika Roth leitet Fachbereich Gesundheit des Kreises Unna

Kreis Unna. Der Fachbereich Gesundheit (FB 53) des Kreises Unna hat eine neue Leitung: Dr. Annika Roth hat die Position seit dem 1. Juli...

Klaus Wortmann immer noch aktiv: „Animieren im Bad hält jung“

Werne. Vor zwölf Jahren ist Klaus Wortmann vom Beckenrand in den Vorruhestand gewechselt. Dreieinhalb Jahrzehnte war Wortmann zuvor als Schwimmmeister im Solebad Werne tätig....

Herbern: Kind und Auto zusammengestoßen

Werne/ Herbern. An der Rankenstraße in Herbern sind am Samstag (13.07.24) ein Auto und ein Kind zusammengestoßen. Gegen 17.55 Uhr querte eine Gruppe Kinder...