Dienstag, Juni 18, 2024

Sim-Jü-Party: Feuerwehr auf der Tanzfläche und bei Küchenbrand

Anzeige

Werne. Ein arbeitsreicher Sonntag liegt hinter der Freiwilligen Feuerwehr Werne, die unter anderem zur Sim-Jü-Party im Kolpingsaal und zu einem Küchenbrand eilte.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (24. Oktober) wurde der Löschzug 1 Stadtmitte um 2.04 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in den Kolpingsaal an der Alten Münsterstraße in Werne alarmiert. Vor Ort war die Sim-Jü Party noch in vollem Gange.

- Advertisement -

In Verbindung der Brandmeldeanlage und der dazugehörigen Laufkarte des Gebäudes konnten drei Melder auf der Tanzfläche ausfindig gemacht werden. Nach der ersten Erkundung machte der Angriffstrupp schnell den Disco-Nebel als Grund für das Auslösen verantwortlich. Nachdem die Brandmeldeanlage wieder zurückgestellt worden war, ging die Party weiter.

Auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Köln sicherte die Freiwillige Feuerwehr am Sonntagmittag eine Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr. Bei dem Auffahrunfall hatte es keine Verletzten gegeben.

Am Abend eilte die Löschgruppe Langern, die in Wachbereitschaft stand, zur Mozartstraße. Hier befand sich eine hilflose Person hinter der Tür. „Glücklicherweise war eine recht reibungslose Anfahrt über die Freiherr-vom-Stein-Straße vom hinteren Teil der Kirmes möglich“, berichtete Feuerwehrsprecher Tobias Tenk. Vor Ort wurde die Tür für den Rettungsdienst gewaltfrei geöffnet und der Patient dem Rettungsdienst übergeben.

Knapp zwei Stunden später ertönte erneut der Meldeempfänger. Um 20.48 Uhr wurde die Wachbereitschaft und der Löschzug 1 Stadtmitte zu einem Küchenbrand in der Berliner Straße geschickt.

In der Wohnung sorgte eine Pfanne mit heißem Fett für eine starke Verrauchung. Die Feuerwehrleute entfernten den „Übeltäter“ aus der Wohnung, der Herd wurde anschließend mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Die betroffenen Personen wurden dem Rettungsdienst zur weiteren Versorgung übergeben. Damit die Wohnung vom Rauch befreit werden konnte, wurde diese mit einem Hochdrucklüfter gelüftet.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Hospiz-Gruppe Werne feiert 25-jähriges Bestehen mit Ehrengästen

Werne. Seit 25 Jahren gibt es in Werne die Hospiz-Gruppe. Am Samstag (15.06.2024) feierten die ehrenamtlichen Sterbebegleiter den Jahrestag ihrer Gründung mit einer Feierstunde...

Einbruch in Reihenhaus: Unbekannte erbeuten hohe Bargeld-Summe

Werne. Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Samstag (15.06.2024) durch den Keller in ein Reihenhaus an der Claus-von-Stauffenberg-Straße eingedrungen. Über diesen Einbruch berichtet...

Von der Kohle zur Sole: Stadtführung zu „150 Jahre Solebad Werne“

Werne. Es ist das Jahr 1874. Fleißige Bergarbeiter bohren in der Nähe zur heutigen Münsterstraße nach Kohle. Doch statt des schwarzen Goldes, tritt warmes...

Martinsgesellschaft hat neuen Vorstand – Meyer nun Ehrenmitglied

Werne. Am Samstag (15.06.2024) fand auf dem Hof der Familie Nitaj in Lenklar die Mitgliederversammlung der Martinsgesellschaft Lenklar-Brederode e.V. statt. In diesem Jahr wurde...