Sonntag, März 3, 2024

Winzerflirt: Großer Andrang bei Probier-Messe im Kolpingsaal

Anzeige

Werne. Die Nachfrage zur Wein-Probier-Messe „Winzerflirt“ im Kolpingsaal Werne hat alle Erwartungen übertroffen. Wenige Tage vor der Veranstaltung am Sonntag meldete das Team vom heimischen Fachgeschäft Weingefährten ein ausverkauftes Haus. Über 300 Besucher schauten über den Tag verteilt vorbei, um den einen oder anderen guten Tropfen zu probieren.

So gut besucht ist der Kolpingsaal schon längere Zeit nicht gewesen. Die Messe, bei der Winzer aus Deutschland, aber auch aus Ländern wie Spanien und Frankreich ihren Rebsaft zum Probieren anboten, sorgte für ein volles Haus.

- Advertisement -

Dabei ging es nicht nur um das Verkosten der angebotenen Getränke. „Es ist doch spannend, einmal zu entdecken, wer als Produzent hinter dem Wein steht“, merkte Besucherin Roswitha Richter an, die spontan durch die Absage einer Bekannten zu einer Eintrittskarte gekommen war. Das Fachsimpeln mit den Winzern an den insgesamt 20 Ständen bei einem gemütlichen Glas Wein kam ebenfalls nicht zu kurz. Bestellungen der gefundenen Favoriten konnten direkt vor Ort aufgegeben werden.   

Nicht nur Gin-Fans und Whiskey-Liebhaber kamen am Stand der Brennerei Ehringhausen auf ihre Kosten. Foto: Volkmer

Neben weit über 200 Weinproben wurde das Angebot durch Aussteller aus den Bereichen Bier, Brände und Co. vervollständigt, sodass insgesamt mehr als 250 Kostproben angeboten wurden.

Groß war der Andrang auch am Stand der Brennerei Ehringhausen. „Es ist viel los, aber ich bin sicher, dass wir für jeden Geschmack das Richtige haben“, sagte Theres Glitz-Ehringhausen. Nicht nur Gin-Fans und Whiskey-Liebhaber kamen beim lokalen Produzenten auf ihre Kosten, auch Liköre und Geiste des Familienbetriebs gab es als Probe.  

Beinahe die Hälfte der Besucher kam mit einem extra eingerichteten Bus-Transfer aus Selm in die Lippestadt. Dort startete das Konzept der Weinmesse 2017 noch in einem Getränkemarkt. Vor der Pandemie gab es dann 2019 die erste Messe in Werne. Nach dem Erfolg am Sonntag dürfte eine Neuauflage nur eine Frage der Zeit sein.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Radtouren mit dem Heimatverein: Rück- und Ausblick am 7. März

Werne. Der Heimatverein lädt zu Donnerstag, 7. März, um 15 Uhr in die Westfälische Stube ins Museum ein. Bei einer Tasse Kaffee gibt es...

Gersteinwerk Stockum erhält Zuschlag für Gasblöcke F, G und K1

Essen/Stockum. In der dritten Ausschreibung für die Kapazitätsreserve hat RWE Generation den Zuschlag für ihre Erdgas-Kombiblöcke F und G sowie für die Gasturbine K1...

Blumen Jasmin: Mit Vorfreude in Richtung 40. Jubiläum

Werne. Mit großen Schritten geht Blumen Jasmin auf das 40. Jubiläum zu, das im Jahr 2025 gefeiert werden soll. Nun steht aber erst einmal...

Über 45 Jahre im Dienst der Stadt: Frank Adamietz nimmt Abschied

Werne. Er ist kein Mann, der gern im Mittelpunkt steht. Und so bat Frank Adamietz Bürgermeister Lothar Christ darum, seine Abschiedsrede möglichst kurz zu...