Samstag, April 13, 2024

Alfie ist wieder da: Forstarbeiter finden vermissten Dackelrüden

Anzeige

Südkirchen/Werne. Der über eine Woche lang vermisste Dackelrüde Alfie ist wieder zurück im Kreise seiner Familie. „Wir sind überglücklich“, sagt Besitzer Christoph Waterhues im Gespräch mit WERNEplus.

Seit letzter Woche Donnerstag war der Hund in einem Waldstück zwischen Südkirchen und Werne abgängig. Jetzt fanden ihn genau dort Forstleute, die Baumfällarbeiten durchführten.

- Advertisement -

„Alfie war mit der Leine um einen Baum gewickelt. Wir gehen aber davon aus, dass er sich nicht die ganze Zeit hier aufgehalten hat, da er von einem Landwirt Tage zuvor an einer anderen Stelle gesehen worden war. Außerdem hatten wir das Gebiet mehrfach abgesucht“, erzählt Waterhues.

Die Forstarbeiter wussten von der Suche nach dem zweieinhalb Jahre alten Dackelrüden. Sie konnten Alfie jetzt wieder zurückbringen. „Er hat deutlich an Gewicht verloren, ist aber sonst munter und agil“, freut sich Christoph Waterhues über das Happy End.

Alfies Familie bedankt sich herzlich bei allen, die bei der Suche mitgeholfen haben. „Die Anteilnahme und der Zuspruch waren beeindruckend“, so Waterhues abschließend. Der junge Dackel erholt sich nun von seinem unfreiwilligen Abenteuer.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Solebad Werne bietet Ferienprogramm mit vielen Aktionen

Werne. Erst beim Entenrennen mitgefiebert, danach das Großspielgerät erklommen, anschließend ins Wasser gesprungen und zum Schluss zusammen mit dem Solepferdchen Ostereier gesucht – in...

Containerbrand am Taubenweg ruft Feuerwehr Werne auf den Plan

Werne. Am Freitagnachmittag wurden die Leitung der Feuerwehr und der Löschzug 1 Mitte um 17.19 Uhr zu einem Containerbrand im Taubenweg alarmiert. Beim Eintreffen...

„Werne live“ lädt wieder zum Musikhören, Tanzen und Feiern ein

Werne. Nach der Corona-Pause startete die Kneipennacht "Werne live" im vergangenen Jahr wieder durch. Am 30. April 2024 wird der "Tanz in den Mai"...

Werne kickt: FC Böcker gewinnt und widmet den Titel Sascha Piechota

Werne. Jubelnde Zuschauer, spektakuläre Tore und ein gelungener Abend für den guten Zweck: Bereits zum zehnten Mal kämpften gestern beim Benefizturnier „Werne kickt“ neun...