Mittwoch, April 24, 2024

Beleuchtung: Pfarrgemeinde St. Christophorus verkürzt Zeiten

Anzeige

Werne. Von immer mehr historischen Bauwerken wird bekannt, dass die Beleuchtungszeiten, die teilweise die ganze Nacht hindurch gehen, verkürzt werden oder völlig abgeschaltet werden.

Auch die Gemeinde St. Christophorus, die sich als öko-fair zertifiziert hat, beteiligt sich an dieser Aktion, heißt es in einer Medienmitteilung aus dem Pfarrbüro.

- Advertisement -

Die Maßnahmen: Die Christophorus-Kirche wird ab sofort nur noch bis 22 Uhr beleuchtet, ähnlich wie der Kölner Dom.

An der Kirche Maria Frieden ist die Turm- und Kirchenbeleuchtung – bis auf einen Strahler – abgestellt. Dieser Strahler beleuchtet bis 22 Uhr einen Teil des Turmes. Sein Streulicht ist gleichzeitig die Beleuchtung rund um den Kirchvorplatz inklusive der Treppenanlage.

Die Gemeinde St. Christophorus möchte damit ein deutliches Zeichen zum Sparen setzen.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Alltagshelden“ feiern 5. Geburtstag mit vielen Aktionen am Roggenmarkt

Werne. Fünf Jahre "Alltagshelden" in Werne, Nordkirchen und Kamen - das muss gefeiert werden. Die Party steigt an diesem Freitag (26.04.2024) von 12 bis...

Bewegender Abgang: Stan Overmann vom Werner SC verabschiedet

Werne. Kaum zu glauben, aber wahr: Thomas „Stan“ Overmann hat seine Ankündigung wahrgemacht und ist seit der Hauptversammlung des Werner SC nicht mehr der...

Kurz notiert: Fotoreise – Spaziergang für Trauernde – Pilgertreff

Werne. Die Fotoreise durch Alt-Werne geht auch im April 2024 weiter. Zu Mittwoch, 25. April, laden der Heimatverein und Flemming N. Feß, Leiter des...

UWW-Antrag: Gemeinnützige Arbeiten für Asylbewerber

Werne. In einem Antrag an die politischen Gremien schlägt die UWW vor, Asylbewerbern nach Paragraph 5 des Asylbewerber-Leistungsgesetztes (AsylbLG) gemeinnützige Arbeiten in Werne anzubieten,...