Montag, April 15, 2024

Beliebtes Solebad-Duo meldet sich nach langer Abwesenheit zurück

Anzeige

Werne. Am 12. November feiert das Solebad die Wiedereröffnung nach der auf vier Wochen verlängerten Revision. WERNEplus hat sich ein Bild von den Arbeiten verschafft und dabei auch zwei lange Zeit vermisste Urgesteine des Solebades wiederentdeckt.

Im Rahmen der Revision sind in den ersten Tagen bereits alle Becken geleert worden, danach sind die technischen Anlagen überprüft und gereinigt worden, dazu gehörte auch die Chlor- und Soleanlage.

- Advertisement -

Längst sind die Becken wieder befüllt. „Sonst könnte der Baukörper Schaden nehmen“, erklärt Barbara Kipp, Meisterin für Bäderbetriebe. Der schonende Umgang mit den Becken ist auch beim Befüllen wichtig. „Das Wasser darf in der Stunde maximal fünf Zentimeter steigen, damit nicht zu viel Spannung auf die Fliesen kommt“, sagt Kipp. Auch die Temperatur spielt eine Rolle, denn der Unterschied zwischen Baukörper und Füllwasser darf nicht zu groß sein.

Kleine Schönheitsreparaturen sind ebenfalls durchgeführt worden. Beispielsweise sind die Silikonfugen in den Duschen erneuert worden. Eine der Arbeiten, die im laufenden Betrieb nicht möglich wären, weil die Anlage dazu komplett trocken sein muss. Flure, Fenster, Rutsche und Wasserspeicher sind zudem gereinigt und desinfiziert worden.

Auch im Keller des Solebades sind in den vergangenen Wochen viele Anlagen überprüft worden. Foto: Volkmer

Doch es wird nicht nur in allen Bereichen kontrolliert, repariert und gereinigt. „Wir nutzen die Zeit auch, um verpflichtende Mitarbeiterschulungen durchzuführen“, berichtet Kipp. Dazu gehörte jüngst auch eine Feuerschutzübung.

Comeback von Karl und Ilse

Mit großer Freude werden Stammgäste des Bades nach der Wiedereröffnung die Rückkehr von zwei guten alten Bekannten bemerken. „Karl und Ilse sind sehr lange in der Reha gewesen, jetzt aber gut erholt zu uns zurück gekommen“, so Kipp mit süffisantem Lächeln. Gemeint sind die liebgewordenen Betonfiguren, die das Treiben am Solebecken im Blick haben.

In Wirklichkeit sind die beiden Figuren bei einem Unternehmen zu Gast gewesen, das eine Aufbereitung vorgenommen hat. Kipp ist sicher, dass sich viele Badegäste über die Rückkehr freuen werden.

Die Wiedereröffnung nach der Revision ist für Samstag, 12. November, geplant. An dem Tag findet ab 17.30 Uhr die Veranstaltung „Music in the Sole“ statt.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Buchautor Manfred Krain nahm die Besucher mit auf seinen Pilgerweg

Werne. Auf Einladung des Fördervereins Jakobsweg Werne e.V. stellte Manfred Krain am vergangenen Donnerstag (11. April 2024) in der Familienbildungsstätte sein Buch "Den...

„Musikalischer Bauernhof“ begeistert: Ernte fällt gut aus

Werne. Am frechsten sind immer die Schweine .. so auch auf dem musikalischen Bauernhof beim diesjährigen Familienkonzert der Musikfreunde und der Peter Pohlmann Stiftung...

TV-Herren siegen – Feldkemper spielt sich ins Rampenlicht

Werne. Die Handballherren des TV Werne sind gegen Tus Westfalia Kamen Ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und konnten sich nach zwei souveränen Hälften verdient durchsetzen. Handball...

Werner SC mit Schützenfest – Konkurrent VfL Kamen patzt

Werne. Vor dem Spitzenspiel beim Verfolger VfL Kamen setzte der Werner SC mit dem Kantersieg gegen das Schlusslicht ein Ausrufezeichen. Der Konkurrent um den...