Montag, Juli 22, 2024

DINER Route 66 verlässt Werne nach 15 Jahren – und zieht weiter

Anzeige

Werne. Ob Burger, Schnitzel aus der Gusseisenpfanne, Pizza, Hot Dogs oder Salate – die DINER Route 66 war 15 Jahre lang eine Adresse für alle Fast-Food-Fans. Jetzt ist damit Schluss – zumindest in Werne.

Am 1. November 2007 habe der Mietvertrag begonnen, nun laufe er aus, heißt es auf der Facebook-Seite des Restaurants an der Flöz-Zollverein-Straße 2a, in unmittelbarer Nähe zum Diakonie-Kaufhaus „Kaufnett“. Die Route 66 hat bereits geschlossen.

- Advertisement -

Weiter geht es für Alfons Böcker, der als Geschäftsführer der DINER & Co. GmbH fungiert, nach Angaben auf der Facebook-Seite in Rünthe. „Nur drei Kilometer vom jetzigen Standort entfernt, sind wir dann wieder mit Frische, Qualität und guter Laune für euch da“, teilt das Unternehmen außerdem mit.

Das Datum der Wiedereröffnung und den neuen Standort würden alle Interessierten auf der Website oder über Facebook erfahren, heißt es abschließend.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Frühschwimmer-Familie: Fit und entspannt in den Tag

Werne. Die meist recht lange Reihe von Frühschwimmern wartet oft schon kurz vor sechs Uhr morgens vor dem Eingang des Solebads Werne auf den...

Am Hafen in Rünthe: Fest mit viel Wein und Flair

Rünthe. Viel Andrang trotz schwüler Hitze: Die elfte Auflage der Veranstaltungs-Reihe „Weingenuss am Wasser“ geht als eine der heißesten in die Geschichte ein. Am...

Teamarbeit für eine erfolgreiche Sprachtherapie

Werne. Auf das 25-jährige Bestehen der Praxis für Sprachtherapie kann in diesen Tagen Melanie Thiemann zurückblicken. Die Sprachheilpädagogin hat 1999 nach einigen Jahren als...

Stadtbücherei Werne – Treff und Wohlfühlort für Jung und Alt

Werne. Dass die Stadtbücherei mittlerweile ein wichtiger Treffpunkt und Aufenthaltsort mit Wohlfühlcharakter in Werne ist, zeigen die weiterhin steigenden Besucherzahlen. In der ersten Jahreshälfte...