Samstag, April 13, 2024

Feuerwehr Werne spendet 1.500 Euro für die Ukraine-Hilfe

Anzeige

Werne. Einen symbolischen Scheck über 1.500 Euro übergaben heute (29.04.2022) Wehrführer Thomas Temmann und sein Stellvertreter Jörg Mehringskötter der Beauftragten für internationale Beziehungen der Stadt Werne, Stephanie Viefhues.

Das Geld sammelten die Kameraden/innen aus allen Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Werne bei ihren Jahreshauptversammlungen, um der Bevölkerung in der Ukraine zu helfen und deren Not etwas zu lindern. 

- Advertisement -

Die Spendenbereitschaft unter den Mitgliedern der Feuerwehr war sehr hoch. Es kamen rund 1.200 Euro zusammen. „Den Rest haben wir aus der Kasse aufgestockt, damit es eine runde Summe wird“, so Wehrführer Thomas Temmann.

Geldspenden seien im Moment die Beste Art zu helfen, betonte Stephanie Viefhues und bedankte sich auch im Namen der Partnerstädte aus Walcz und Kyritz, die nun entscheiden, wie und wo das Geld am Besten eingesetzt wird.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Solebad Werne bietet Ferienprogramm mit vielen Aktionen

Werne. Erst beim Entenrennen mitgefiebert, danach das Großspielgerät erklommen, anschließend ins Wasser gesprungen und zum Schluss zusammen mit dem Solepferdchen Ostereier gesucht – in...

Containerbrand am Taubenweg ruft Feuerwehr Werne auf den Plan

Werne. Am Freitagnachmittag wurden die Leitung der Feuerwehr und der Löschzug 1 Mitte um 17.19 Uhr zu einem Containerbrand im Taubenweg alarmiert. Beim Eintreffen...

„Werne live“ lädt wieder zum Musikhören, Tanzen und Feiern ein

Werne. Nach der Corona-Pause startete die Kneipennacht "Werne live" im vergangenen Jahr wieder durch. Am 30. April 2024 wird der "Tanz in den Mai"...

Werne kickt: FC Böcker gewinnt und widmet den Titel Sascha Piechota

Werne. Jubelnde Zuschauer, spektakuläre Tore und ein gelungener Abend für den guten Zweck: Bereits zum zehnten Mal kämpften gestern beim Benefizturnier „Werne kickt“ neun...