Samstag, April 13, 2024

Fluchtweg zu lang: Acht Plätze in der Tiefgarage abgesperrt

Anzeige

Werne. Dauerhaft abgesperrt ist die hintere Reihe von acht Parkplätzen in der Tiefgarage. Hintergrund für die Maßnahme ist, dass der Notausgang am ehemaligen Lebensmittelmarkt City 2000 nicht mehr vorhanden ist.

Laut Bauverordnung sei der Fluchtweg bis zum nächstgelegenen Ausgang deshalb aber zu weit, erläuterte Verwaltungsmitarbeiter Tino Biermann von der Abteilung Gebäudemanagement auf Nachfrage von WERNEplus.

- Advertisement -

Zunächst hatte die Verwaltung das Parken hier per Verbotsschild untersagt. Das sei allerdings nicht beachtet worden. Die daraufhin aufgehängten Absperrketten wurden zerstört, schilderte Biermann, dass auch diese Maßnahme ihren Zweck verfehlte.

Um Abhilfe zu schaffen, wurden nun vom Bauhof Bauzäune aufgestellt, die für eine wirksame Abgrenzung sorgen sollen. „Wir sind da in der Verantwortung“, begründete Biermann. Denn im Brandfall mit viel Rauchentwicklung wäre der Weg zum rettenden Notausgang zu weit.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

„Werne live“ lädt wieder zum Musikhören, Tanzen und Feiern ein

Werne. Nach der Corona-Pause startete die Kneipennacht "Werne live" im vergangenen Jahr wieder durch. Am 30. April 2024 wird der "Tanz in den Mai"...

Werne kickt: FC Böcker gewinnt und widmet den Titel Sascha Piechota

Werne. Jubelnde Zuschauer, spektakuläre Tore und ein gelungener Abend für den guten Zweck: Bereits zum zehnten Mal kämpften gestern beim Benefizturnier „Werne kickt“ neun...

E-Bike-Fahrer von Leiter zu Fall gebracht – 58-Jähriger verletzt

Werne. Am Freitag (12.04.2024) ereignete sich ein kurioser Verkehrsunfall in Werne. Ein E-Bike-Fahrer wurde von einer herausragenden Leiter getroffen und verletzte sich. Gegen 12.35 Uhr...