Dienstag, Februar 27, 2024

Großes Kino in Werne: Kultfilm-Start und spezielles Kino-Wochenende

Anzeige

Werne. Im September startet das Kino in der Lippestadt mit gleich zwei besonderen Aktionen in einen heißen Herbst. Das Capitol Cinema Center nimmt am deutschlandweiten Kinofest teil, dazu startet in Kürze auch die neu aufgelegte Reihe mit Kultfilmen. Beste Gründe für einen oder besser gleich mehrere Besuche im Kino.

Nach einer langen, pandemiebedingten Durststrecke laden die Verbände der deutschen Kinobranche erstmalig deutschlandweit zum Kinofest ein. Die Auftaktveranstaltung startet am 10. und 11. September und soll als jährlich wiederkehrendes Event etabliert werden. Auch im Kino an der Alten Münsterstraße bedeutet das für die Besucher am zweiten Septemberwochenende viele verschiedene Filme für einen Preis von jeweils fünf Euro – auf allen Plätzen und zu allen Zeiten.

- Advertisement -

Der Startschuss erfolgt am Samstag, 10. September, um 11 Uhr mit dem „Guglhupfgeschwader“. „Dazu gibt’s, wenn man möchte, ein kleines bayrisches Frühstück zum günstigen Preis“, kündigt Jutta Wagner an. Parallel dazu ist der Kinderfilm „Die Schule der magischen Tiere“ zu sehen, der auch am Sonntag noch einmal gezeigt wird. Als Neustart ist der deutsche Film „Alle für Ella“ an beiden Tagen am Start. Zu sehen ist auch der Animationsfilm „Tad Stones“ an beiden Tagen.

Als besonderes Special gibt es am Samstag um 18 Uhr ein Double-Feature mit beiden Filmen der „Top Gun“-Reihe. Auch der Klassiker „Dirty Dancing“ feiert um 18.30 Uhr ein Comeback auf der großen Leinwand. Zeitgleich findet zudem die Vorpremiere von „Weinprobe für Anfänger“ statt, dazu wird ausnahmsweise auch Wein angeboten. Den Thriller „Chase – nichts hält ihn auf“ gibt’s ebenfalls am Samstagabend um 21.30 Uhr. „Three Thousand Years of Longing“ wird ebenfalls an beiden Tagen zu sehen sein.

Der Sonntag, 11. September, startet ab 11.30 Uhr mit „Monsieur Claude und sein großes Fest“. Ein kleines, französisches Frühstück kann optional vor Ort dazu erworben werden. Zeitgleich zeigt das Capitol „Feuerwehrmann Sam“. Als Special des zweiten Tags fungiert die längere Version des erfolgreichen Films „Spider-Man: No Way Home“.

Kurz vor dem Start des Kinofestes setzen die Kinobetreiber Jutta und Wido Wagner die Reihe mit Kultfilmen fort. Am Donnerstag, 8. September, läuft ab 19.30 Uhr James Dean in „…Denn sie wissen nicht, was sie tun“ aus dem Jahr 1955 zu großer Form auf. Der Film startet um 19.30 Uhr. An jedem zweiten Donnerstag im Monat können Filmfreunde dann ganz besondere Filme sehen. Etliche Wünsche sind schon über die Sozialen Medien eingegangen.

Das komplette Programm des Kinos mit allen Startzeiten und dem Kinofest-Programm gibt’s unter https://capitol-cinema-center.de/

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Westnetz baut neue Umspannanlage für Werne

Werne. Verteilnetzbetreiber Westnetz investiert mit dem Bau einer neuen Umspannanlage im Werner Norden in die zukunftssichere Stromversorgung der Stadt. Zehn Millionen Euro für die...

GSC-Schüler gewinnt Wettbewerb „Aus der Welt der Griechen“

Werne. An dem Wettbewerb „Aus der Welt der Griechen“ nehmen Schüler/innen der sechsten bis achten Klassen aus NRW teil. Aurelius Stöppelkamp aus der Klasse...

Erneut Brandkatastrophe in Chile: Wahl-Wernerin sammelt Spenden

Valparaiso/Werne. Vor genau zehn Jahren wütete ein Feuer in der chilenischen Stadt Valparaiso. Nun wiederholte sich die Katastrophe in dem südamerikanischen Land. Eine Wahl-Wernerin...

Hockey United verliert Herzschlag-Derby mehr als unglücklich

Werne. 43 Sekunden vor dem Abpfiff fiel die Entscheidung im zweiten Hockey-Derby. Finn Stube traf zum abermaligen Sieg für den Favoriten TV Werne 03....