Mittwoch, April 17, 2024

Kennenlernen der verschiedenen Generationen erwünscht

Anzeige

Werne-Horst. Der Förderverein Dorfgemeinschaft Horst & Wessel und der Kitaverein St. Marien Horst haben am Wochenende zum Wesseltag nach Horst eingeladen. Ziel war es, sich gegenseitig besser kennen zu lernen.

Rund zwei Kilometer liegen die beiden Ortsteile auseinander. Doch noch kennen längst nicht alle Wesseler den Nachbarort so gut, wie sich das Herbert Schulze Geiping, Vorsitzender des Fördervereins Dorfgemeinschaft Horst & Wessel, und seine Mitstreiter wünschen.

- Advertisement -

„Da in Wessel mittlerweile viele junge Familien leben, ist es sicher interessant, einmal durch den Kindergarten zu laufen“, so Schulze Geiping. Die Touren übernahm Einrichtungsleiter Tim Köhler. Weil eine der drei Gruppen der Kita im Provisorium im Dorfgemeinschaftshaus untergebracht ist, führte die Tour durch beide Gebäude.

Die Gäste kamen mit dem Rad nach Horst. Dort angekommen wurde zunächst der komplett neu gestaltete Platz zwischen Kita und Dorfgemeinschaftshaus in Augenschein genommen, der seit Anfang des Jahres unter anderem mit einem Wasserspiel und einem großen Schachspiel ausgestattet worden ist.

Der neu gestaltete Platz in Horst wurde von vielen Gästen bewundert. Foto: Volkmer

„Die Verbindung mit den jungen Familien kommt irgendwann von ganz allein. Ich würde mir wünschen, dass die Verbindungen auch unter den verschiedenen Generationen besser gelingen. In Horst kommen bei jedem Fest jung und alt zusammen. Das ist schön. So etwas wäre auch in Wessel wünschenswert, selbst wenn uns ein zentraler Treffpunkt wie in Horst fehlt“, sagte Regina Bäumer, die erste Vorsitzende des Kita-Trägervereins. Sie wohnt in Wessel.

„Ich würde mich dazu freuen, wenn ich hier öfter auch mal welche von meinen Nachbarn treffe, denn im Endeffekt ist das hier auch unser Dorfmittelpunkt“, unterstrich Bäumer.   

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Steintorschule soll Wohnungsbau weichen – Lösung in Sicht

Werne. Die ehemalige Steintorschule, nach dem Ende ihrer „Schulzeit“ auch lange als Jugendzentrum Rapunzel genutzt, soll einer neuen städtebaulichen Entwicklung Platz machen. Perspektivisch war...

Änderung für den Baumschutz: Baustart für Spielplatz steht bevor

Werne. Der neue Spielplatz im Schatten des Gradierwerks soll nach der Fertigstellung zu einem Vorzeige-Objekt werden. Bis dahin wird es aber noch einige Zeit...

Sommer- und Kinderschützenfest stehen in Horst auf dem Programm

Horst. Am Samstag (20.04.2024) ab 19.30 Uhr lädt der Schützenverein St. Hubertus Horst und Wessel alle Mitglieder in das Dorfgemeinschaftshaus (DGH) in Horst zur...

Löschzug Langern ist Gastgeber für Treffen der Ehrenabteilungen

Werne. Bürgermeister Lothar Christ hatte die Kameraden der Ehrenabteilungen aller Löschzüge und Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Werne am vergangenen Wochenende zum jährlichen Tag der...