Donnerstag, April 18, 2024

Mühlenstraße zwischen Horst und Stockum bleibt vorerst eine Baustelle

Anzeige

Stockum/Werne. Der zweite Teil eines neuen Radwegs zwischen Stockum und Horst ist fertig. Befahren werden darf die Verbindung jedoch noch nicht. Das liegt daran, dass sich die Arbeiten an der großen Baustelle an der Mühlenstraße zwischen Stockum und Horst verzögern.

Die Umleitung am „Horster Kreisel“ kennen Autofahrer schon seit Anfang des Jahres. Bis die Schilder verschwinden, und die viel genutzte Straße zwischen Stockum und Horst nicht mehr nur von Anwohnern genutzt werden kann, wird es noch etwas dauern.

- Advertisement -

Vorgesehen war eine Fertigstellung in diesen Wochen, doch die Renovierung der Mühlenstraße vom Kiwitzheidweg bis zum Kreisverkehr Horst benötigt noch mehr Zeit. Als problematisch stellt sich dabei die Entsorgung der abgefrästen Asphaltschicht dar, teilte Jürgen Busch als zuständiger Sachgebietsleiter der Abteilung „Unterhaltung, Neubau und Erweiterung von Verkehrsflächen“ beim Kreis Unna, auf Anfrage mit.

Mit der Fertigstellung des Radwegs haben die Arbeiten an der Fahrbahndecke vor einer Woche begonnen. Doch da in der entfernten Oberschicht eine Teerbelastung leicht über dem erlaubten Wert ausgemacht worden ist, wird nun eine entsprechende Versorgung nötig. „Die Entsorgungswege müssen noch geklärt werden“, sagte Busch. In Frage kommen dafür unter anderem spezialisierte Unternehmen in den Niederlanden.

Die Arbeiten an der großen Baustelle an der Mühlenstraße zwischen Stockum und Horst verzögern sich. Foto: Volkmer

Die Fräsearbeiten dauern zudem noch einige Zeit an. Nach der Asphaltierung der Straße wird dann noch ein Standstreifen installiert. Eine Freigabe des Radwegs ist daher noch nicht möglich. „Es gibt noch Baustellenverkehr, sodass nicht sicherzustellen ist, dass Radfahrer jetzt schon ungefährdet unterwegs sein können“, so Busch.

Wann die komplette Maßnahme abgeschlossen sein wird, konnte der Mitarbeiter des Kreises noch nicht beurteilen. Busch geht aber davon aus, dass der Verkehr auf der neuen Mühlenstraße und dem Radweg noch Ende des Jahres rollt.   

http://werne-plus.de.w01ecd90.kasserver.com/gesellschaftlich/2022/radweg-zwischen-stockum-und-horst-wird-im-herbst-fertig/
Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Nach über 37 Jahren: Festnahme im Cold Case Fall aus Bergkamen

Bergkamen. Die Ermittlungsgruppe "Cold Case" des Polizeipräsidiums Dortmund hat 2023 die Ermittlungen im Fall des in Bergkamen getöteten 67-jährigen Josef Milata wieder aufgenommen. Nun...

Kneipenquiz-Start 2024: Happy Quizzers landen auf Platz eins

Werne. 16 Gruppen mit insgesamt 79 Teilnehmenden kamen am Dienstagabend (16.04.2024) im Alten Rathaus zum ersten diesjährigen Kneipen-Quiz des Fördervereins der Stadtbücherei Werne zusammen,...

Leer stehendes Ladenlokal an der Bonenstraße wird „Bella Rosa“

Werne. "Ich habe mich sofort in Werne verliebt. Das ist eine kleine, wunderschöne, harmonische und idyllische Stadt", sagt Ewa Gojevic. Im Geschäft an der...

Werne City Mall – Action-Einzug schneller als erwartet

Werne. Früher als zunächst geplant, also voraussichtlich schon im Sommer, soll der Discounter Action seine Fläche in der Werne City Mall beziehen. Das teilte...