Dienstag, April 16, 2024

„Pettersson & Findus goes digital“: Digitale Premiere gelungen

Anzeige

Werne. „Pettersson & Findus goes digital“, so leitet Marius Przybilla, 1. Vorsitzender der Freilichtbühne Werne, die erste Streaming-Veranstaltung der Freilichtbühne ein.

Die überaus erfolgreiche Premiere des Familienstückes „Pettersson und Findus“ liegt zwar schon gut drei Wochen zurück, dennoch konnte die Freilichtbühne Werne am letzten Sonntag erneut eine Premiere feiern. Die vierte Veranstaltung von „Pettersson und Findus“ wurde nämlich live gestreamt. So konnten sich die Zuschauer aussuchen, ob sie sich das Stück in der natürlichen Atmosphäre der Freilichtbühne, oder im eigenen Heim ansehen wollten. Das ist nicht nur eine Premiere für die Freilichtbühne Werne, sondern für die gesamten Freilichtbühnen im Verband. Werne ist die einzige Bühne, an der bisher mit dieser Technik gearbeitet wird.

„Es war ein spannendes Experiment, welches dank der professionellen Technik geglückt ist. Zuschauer zu begrüßen, die wir gar nicht sehen konnten, war eine interessante Erfahrung“, berichtet Przybilla.

- Advertisement -

Um auch die Zuschauer zuhause am vollen Erlebnis teilhaben zu lassen, kommt ein ausgeklügeltes System zum Einsatz. Dabei wird von drei Kameras aus, zwei, die direkt von professionellen Kameraleuten bedient werden, und einer festinstallierten sogenannten Dome-Cam, die ferngesteuert wird, das Geschehen auf der Bühne gefilmt. Dabei wird dann in Echtzeit von der technischen Regie immer die optimale Kameraeinstellung angewählt und dem Livepublikum präsentiert.

Ein netter Nebeneffekt des ganzen ist, dass das Bild der Dome-Cam auch hinter die Bühne übertragen wird, sodass die Spieler das Geschehen verfolgen und auf ihren Einsatz warten können. Ermöglicht wurde das der Bühne durch die Förderung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalens.

Weitere Streaming-Veranstaltungen stehen aktuell noch nicht auf dem Plan. Bei Interesse freut sich die Freilichtbühne aber über Zuschriften: „Die aktuelle Lage lässt es zum Glück zu, dass wir wieder im Bühnenrund spielen dürfen. Ein Streaming ist aber jederzeit möglich und bei entsprechender Nachfrage werden wir es auch für weitere Termine anbieten.“

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Ersatz für entnommene Bäume im Stadtgebiet

Werne. "Wenn Bäume wegmüssen, tut das immer weh. Denn vor allem alte Bäume sind echte ökologische Alleskönner: Sie spenden nicht nur Schatten und kühlen...

Spiele, Kaffee, Tombola und alles rund um die Kinder-Tagespflege

Werne. Im Rahmen der Aktionswoche „Gut betreut in der Kindertagespflege“ hatten die Kindertagespflegpersonen aus Werne am vergangenen Freitag (12.04.2024) zum Spielenachmittag in das Familiennetz...

Buchautor Manfred Krain nahm die Besucher mit auf seinen Pilgerweg

Werne. Auf Einladung des Fördervereins Jakobsweg Werne e.V. stellte Manfred Krain am vergangenen Donnerstag (11. April 2024) in der Familienbildungsstätte sein Buch "Den...

„Musikalischer Bauernhof“ begeistert: Ernte fällt gut aus

Werne. Am frechsten sind immer die Schweine .. so auch auf dem musikalischen Bauernhof beim diesjährigen Familienkonzert der Musikfreunde und der Peter Pohlmann Stiftung...