Montag, März 4, 2024

Queertreff in Werne: Heute wird Eröffnung gefeiert

Anzeige

Werne. Anfang des Jahres ist der Queertreff der Jugendhilfe Werne vom Paradise-Jugendzentrum in Stockum ins Jugendzentrum JuWeL (Bahnhofstraße) nach Werne gezogen. Das wollen die Verantwortlichen endlich mit einer offiziellen Eröffnung feiern.  

Alle queeren Jugendlichen und ihre Freund/innen sind daher am heutigen Samstag (5. März) zwischen 15 bis 19.30 Uhr herzlich eingeladen. 

- Advertisement -

„Es gibt Musik, Kreativangebote, alkoholfreie Cocktails und Pizza. Es kann gekickert, gespielt und gequatscht werden“, sagt Leoni Schmidt, pädagogische Fachkraft im JuWeL.

Es gelten die aktuellen Coronaregelungen. Diese werden kurz vor der Eröffnung auch auf der Website des Jugendzentrums zu finden sein. (https://juwel-werne.de/

Der Queertreff 

Der Queertreff richtet sich an LSBTINAQ* (lesbisch, schwule, bisexuelle, trans, inter, nicht-binäre, asexuelle und queere*) Jugendliche zwischen zwölf und 25 Jahren und findet immer donnerstags zwischen 16 und 20 Uhr statt.  

„Hier ist Platz zum Kennenlernen, Quatschen und Chillen. Wir kochen zusammen, spielen Spiele, kickern, sind kreativ oder besprechen Themen die auf dem Herzen liegen. Wir machen Ausflüge und fahren gemeinsam zum CSD.“

Weitere Infos und was aktuell geplant ist, gibt es auf der Website des Jugendzentrums oder bei Instagram.

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Kürzungen: Bleibt Trassenausbau Münster-Lünen auf der Strecke?

Werne. Die vom Bund verfügten Kürzungen für die Schiene schlagen Medienberichten zufolge auch auf den künftigen Aus- und Neubau von Schienenprojekte in NRW durch. Eines...

Mittelfeldplatz für „Lippe-Siedler“ – drei Werner Teams bei Brettspiel-DM

Werne. Gleich drei Mannschaften der Lippe-Siedler aus Werne und Umgebung nahmen jetzt an der Vorrunde zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft im Brettspiel (DMMIB) teil. In Marl...

Werner SC kämpft und siegt für kranken Trainer „Kutte“ Öztürk

Werne. Als die Mannschaft des Werner SC in Heessen den Platz betrat, fehlte Trainer Kurtulus "Kutte" Öztürk, der krank zuhause bleiben musste. Für ihn...

Eintracht schenkt 2:0-Führung noch her – „Rot“ schwächt die Gäste

Werne. Eintracht Werne sah beim SVE Heessen II lange wie der sichere Sieger aus. Doch fehlende Disziplin und ein Tor zum richtigen Zeitpunkt kosteten...